Posts mit dem Label Fun werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Fun werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Every Happy Thing - Cute Sweets & Home Cooking from Japan


Ich möchte euch heute eine weitere Neuentdeckung auf dem Video-Portal Youtube vorstellen. Der Channel nennt sich Every Happy Thing und wird von hockie8612 geführt. Einer ziemlich kreativen Mama aus Japan. Sie postet immer wieder lustige Rezepte, die sie mit und für ihre Kinder zaubert. Man bekommt auch einen kleinen Einblick in das tägliche Leben in Japan.  

Am coolsten anzusehen ist dabei immer der letze Teil der Videos, wo man ihren Kindern zusehen kann, wie sie dann das Essen verspeisen. Beide sind nämlich total goldig und man sieht ihnen die Freude am Essen total an.

Viele Sachen sind sehr kreativ und doch ziemlich einfach zu machen. Sowas inspiriert mich total und ich habe auch vollLust jemanden damit zu bekochen! ^^

Hier sind ein paar meiner Favoriten:

Ein Bento für den Ausflug in den Zoo:

Eine herbstliche Pizza mit Fake-Eicheln:

Ein Früchtekuchen in Form von Japanischen Windkarpfen:

Spaghetti mit Tomatensoße und Fleischbällchen:
Man beachte, wie die Kinder verkleidet wurden! :D Nämlich als die Lupin und seinen Begleiter Jigen aus der sehr bekannten Japanischen Animationsfilmen "Lupin III".

Ich find das so genial! ^^

Fake-Schaumstoff-Gebäck von Aoyama Tokyo & Kuramoto-Brand


Ich liebe Accessoires und Schmuck, die Lebensmittel imiteren. Am liebsten mag ich sie, wenn sie auch relativ maßstabsgetreu sind, weil dann kann man sie auf dem ersten Blick kaum von echten Lebensmitteln unterscheiden! ^^ Die Reaktion von den Leuten um mich herum, wenn sie dann so etwas an mir hängen sehen, ist einfach genial! ^^ Neulich habe ich meine Sammlung wieder einmal erweitert und zwar mit einem leckeren Biskuit-Rollen-Stück und einer Toastbrotscheibe! :)

Beide sind so genannte Squishies, d.h. Spielzeug aus Schaumstoff. Extrem weich und fluffig! ^^ Meine beiden sind sogar parfümiert mit leckerem Vanille-Aroma. Ich besitze bereits einen Donut-Anhänger (ebenfalls aus Schaumstoff) und eine Kette mit Käse und Trauben dran (aus Kunststoff). Außerdem habe ich noch ein zusammenrollbares Mäppchen, welches aussieht wie ein  Fladenbrot XD. Ich werde diese Dinge bei Zeiten auch mal hier vorstellen :)


Die Biskuit-Rolle nennt sich Aoyama Tokyo Cake Roll. Die bekommt man in verschiedenen Sorten und Größen. Die Toastscheibe ist aus der Kollektion der Marke "Kunamoto-Brand". Die gibts übrigens auch in verschiedenen "Geschmacksrichtungen. Beide Produkte habe ich in diesem Ebay-Store gekauft! :)


Im Item-Shop gab es mal eine zeitlang große Baguette-Brote aus Schaumstoff, die man als Armstütze vor dem Keyboard am PC legen konnte. Die hätte ich nur zu gern (leider waren die schon ausverkauft, als ich da war). Oder das Pizza-Kissen - das fände ich auch genial! ^^

Habt ihr auch so einen Sammel-Tick? Wie findet ihr solche Fake-Lebensmittel? :D



Kokeshi Ostereier bemalen


Na, habt ihr auch ein paar Ostereier angemalt? :D Ich hab mir gedacht, ich mache dieses mal ein paar niedlichere Ostereier inspiriert von Japanischen Kokeshi (Japanische Holzfiguren in Form von Mädchen)! :) Den Anstoß zu dieser Idee bekam ich aus dem Bento-Daisuki-Forum und zwar aus diesem Blog. Die Kokeshi-Eier dort sind aber für mich etwas zu kompliziert und vor allem etwas fragil, weil Einzelteile der Deko abfallen könnten. Meine Eier sind robuster und lassen sich deswegen auch prima verstecken! ^^

Man braucht:
1 Packung weiße Eier
Ostereier-Farben (Eierfasermaler und Färbestäbchen für Ostereier)

Schritt1: Eier kochen. Die Dauer ist ganz nach eurem Belieben, wie ihr die Eier mögt und wie lange ihr sie lagern wollt. Wenn ihr sie lange aufbewahren wollt, solltet ihr sie hart kochen. Ich habe sie 5 Minuten gekocht, weil ich sie in den nächsten Tagen aufbrauchen werde. Einfach warten, bis das Wasser kocht und die Eier vorsichtig mit einem Schöpflöffel hinein geben. Ab da die Zeit stoppen.
Schritt2: Die Eier nach der abgelaufenen Zeit herausnehmen und kurz unter laufendes kaltes Wasser abschrecken, so lassen sich die Eier später besser pellen.


Schritt3: Die Eier im heißen Zustand bemalen. Zuerst mit dem Lebensmittelfaserstift die Haare und den Kragen der Kokeshi einzeichnen.


Schritt4: Danach einfach die Haare und Klamotten mit den Färbestäbchen anmalen. Auf die Verpackungsanweisung achten. Dafür müssen die Eier noch warm sein, damit die Färbestäbchen funktionieren. Ist ein bisschen fummelig, aber mit etwas Übung klappts ganz gut ^^ Trocknen lassen.
Schritt5: Details mit dem Fasermalstiften hinzufügen, trocknen lassen. FERTIG!


Die Bäckchen mit einem roten Faserstift anmalen und mit einem nassen Finger verwischen/antupfen. So bekommt ihr diesen Rouge-Effekt hin! :) Es muss nicht so perfekt sein finde ich. Sie sehen auch so ganz niedlich aus! ^^

Tipp: Da die Eier noch heiß bzw. warm sein sollten um sie mit Eierfarbe anmalen zu können empfehle ich die Eier schrittweise zu kochen. So viele wie ihr sie auf einmal bemalen könnt, bis sie vollends abgekühlt sind.

Habt ihr auch Eier angemalt? :D



Furin - Japanische Windglocke / Windspiel


Der Sommer naht, es ist Zeit wieder die ganzen Windspiele raus zuhängen! Juhuuu! :D Ich sammle die regelrecht und kann nicht genug von ihnen haben! ^^ Egal ob Metall oder Bambus, hauptsache sie klingen gut!

Am liebsten würde ich unseren Garten und Balkon mit den teilen zuhängen! Es hört sich einfach nur wunderbar an und man fühlt sich gleich in einer anderen Welt. Ich hatte mal früher als Kind eine Geschichte gehört, indem die Hauptfigur auf der Insel des Windes des Griechischen Gottes Aiolos war. Wenn ich ganz viele unterschiedlichen Windspiele höre fühlt es sich immer so an, als wäre ich auf dieser Insel und das macht mich irgendwie froh! :)

Furin sind japanische Windglocken. Sie gefallen mir total, weil sie schon beim leisesten Windhauch zu hören sind. Der Klang ist hell und klar und man kann sie in den erdenklichsten Formen und Farben kaufen.

In Japan werden sie vor allem im Sommer aufgehängt. Der japanische Sommer ist sehr windstill und schwül, den Klang der Windglocken verbindet man dort mit einer Brise kühlen Windes, denn die Glocken reagieren dank ihrer Papierfahne schon beim leisesten Hauch. Es vermittelt ein sehr schönes Gefühl! :)

Diese beiden Furin habe ich erst kürzlich von Miyabi gekauft. Ich habe jetzt schon insgesamt 3 Furin! ^^


Ihr könnt euer Furin natürlich auch im Haus am Fenster aufhängen oder einfach da wo ein leichter Windhauch weht. Das Klingeln verzaubert euch bestimmt! :3

Ich wünschte ich könnte auf so einen Furin-Markt gehen wie auf diesem Video! ;_;



Erste Kirschblüten / Sakura in Nürnberg


Einer meiner Leser hatte mal vor langer Zeit erwähnt, dass es auch in Nürnberg Zierkirschbäume gibt. Nämlich auf dem Willy Brandt Platz in der Nähe des Hauptbahnhofs. Dort sollen so um die 14 Bäume stehen. Als wir diesen Sonntag Morgen ein bisschen Spazieren gehen wollten, beschloss ich einfach schonmal vorbeizuschauen um zu prüfen, ob die Info mit den Kirschbäumen stimmte.

Ich wurde nicht enttäuscht! :D Die meisten Bäume sind zwar längst noch nicht so weit, aber bei einem Baum (der die ganze Zeit am meisten Sonne abbekam) waren die ersten Blüten schon zu sehen. Mann hab ich mich gefreut! Meine ersten Kirschblüten dieses Jahr! ^_^b


Wie im letzten Jahr auch, habe ich mir ein paar kleine Zweige abgebrochen, um sie zu Hause in eine Vase zu stellen. Ich liebe es, wenn die Blüten dann in der Wohnung zu blühen beginnen! *_* Das macht den Tag einfach um Einiges schöner! Links seht ihr den Zweig eines der anderen Bäume und rechts Zweige von dem Baum, bei dem schon Einiges angefangen hat zu blühen! :)


Wenn ich Sakura-Blüten sehe, muss ich immer an dieses Enka-Lied (Japanische traditionelle Volksmusik) denken: Es heißt "Yozakura Oshichi" gesungen von . Die tänzerische Umsetzung wird von Taichi Saotome vollbracht. (Ja, einem Mann! Früher war es nur Männern erlaubt auf der Bühne zu stehen). Ich mag die Melodie sehr und der Tanz fasziniert mich immer wieder! :)





Essen mit Anime-Motiven von Japan Joke News Network


Gerade entdeckt: Beim Youtube-Channel Japan Joke Network gibt es viele verschiedene Rezepte mit Anime-Motiven. Darunter fallen nicht nur Charaben, sonderna auch Torten, Sandwiches und andere Gerichte! :) Sehr kreativ! ^^

Hier ein paar meiner Favoriten:



Glico Mikado Totally Nuts Haselnuss, King Choco Chocolat & Praliné


Es gibt Neuigkeiten bei Mikado-Deutschland! :D Seit einiger Zeit gibt es 3 neue Sorten zu kaufen. Mikado King Choco Chocolat, Mikado King Choco Praliné und Mikado Totally Nuts mit Haselnussgeschmack. Gekauft habe ich die Snacks übrigens beim Drogeriemarkt "Müller".

Die Haselnuss-Sorte gibt es anscheinend, sowie die Daim-Variante, nur für kurze Zeit. Also deckt euch damit ein! :D

Mein Favorit ist ganz klar die Sorte mit Haselnuss! Sehr aromatischer und intensiver Haselnussgeschmack. Der Keks ist knusprig und passt super zur Schokolade finde ich. Hach ich könnte das die ganze Zeit snacken ^^.


Kurz dahinter kommt die Sorte King Choco Chocolat. Die Schokoummantelung ist sehr cremig und echt schokoladig! Wer vor allem Zartbitterschokolade mag ist hier gut aufgehoben. Die Schokolade überwiegt natürlich ein wenig den Keks, weshalb ich allgemein die klassischen Sorten wie oben das mit Haselnuss mehr mag.


Die Version King Choco Praliné war zwar auch lecker, aber war geschmacklich nicht so intensiv bzw. nicht so definiert. Es schmeckt nach Nussnougat. Achja, da die Stäbchen so groß sind passen immer nur so 12 Stück in eine Packung, was aber für mich okay ist. Preislich liegen sie bei ungefähr 2€.


Es scheint so, als hätte man bei Mikado endlich begriffen, dass auch hier in Deutschland Mikado mit unterschiedlichem Geschmack gefragt wird. Ich kann mich noch erinnern, als ich vor einigen Jahren mal eine Mail an Mikado schrieb um zu fragen, ob sie nicht mal andere Geschmackssorten in Zukunft anbieten würden, als nur Sorten Milchschokolade und Zartbitter. Damals verneinte man.

Warum mir das so wichtig ist? Nun, viele Japanfans sind vor allem Anhänger von den Japanischen Pocky des Herstellers Glico (so auch ich! ^^). Die gibt es in unzählbaren coolen Geschmacksrichtungen, die alle echt total lecker schmecken. Wie man auf der Packung sehen kann, läuft die Marke Pocky und Deutschland unter dem Namen Mikado. Unsere Hoffnung ist einfach, dass wir irgendwann auch mal so viele verschiedene Mikado-Sorten in Deutschland haben werden wie es Pocky in Japan gibt.

Und wenn das geschafft ist, werden wir Kitkat-Deutschland so lange bearbeiten, bis auch die klein beigeben! ^^ Man kann ja träumen, nicht war? ;)




Meiji Watapachi Grape - Zuckerwatte mit Knisterzucker


Watapachi Grape von der Firma Meiji ist eine weitere Japanische Süßigkeit, die ich auch aus dem sugafari-Paket vorstellen möchte. Im Prinzip ist es Zuckerwatte mit (etwas chemischem) Traubengeschmack, jedoch gefüllt mit leckererem Knisterzucker! ^^ Es ist total lustig diese Süßigkeit zu essen, weil es dann die ganze Zeit im Mund knistert! :) Knisterzucker hab ich schon als Kind seit der Exisenz von Kaktuseis geliebt! ^^

Ich denke aus diesem Grund ist die Süßigkeit beliebt bei Kindern. Abgesehen von dem lustigen Knistereffekt ist mir die Süßigkeit leider etwas zu "aggressiv", also zu süß, zu sauer und schmeckt zu chemisch, weshalb sich die Süßigkeit wohl nicht zum täglichen Verzehr eignet. Ab und zu als Gag oder Geschenk eignet sich diese kuriose Süßigkeit aber alle mal! :)




RED Curry House: Fast Curry Food / Currygerichte aus aller Welt, Nürnberg


Vor einigen Wochen ging ich ganz zufällig an diesem Restaurant (Lorenzer Straße 29, 90402 Nürnberg) vorbei und was ich so an der Fensterscheibe las, ließ mein Herz gleich höher schlagen! ^^ Curry-Gerichte aus aller Welt! Wie gut klingt das denn!? Also beschloss ich bei nächster Gelegenheit mal dort vorbeizuschauen :D

Der Laden hat eigentlich ein relativ gutes Konzept. Man kocht einfach pro Tag mehrere Töpfe mit verschiedenstem Curry und stellt sie warm. Der Kunde kann sich dann ein Currygericht aussuchen und es wird sogleich ohne langes Warten für ihn serviert. Deshalb heisst das Restaurant auch "Fast Curry Food". Ansich eine wirklich tolle Idee und perfekt für solche Eintopfgerichte wie Curry oder Suppen.

Wer kein Curry mag kann sich auch ein paar Samosas (Indische mit Gemüse gefüllte Teigtaschen) oder Bratnudeln mit Gemüse und Ei bestellen. Manchmal gibts auch eine Suppe. Die Currygerichte variieren jede Woche. Es gibt immer eine vegetarisches oder veganes Curry zur Auswahl und nur am Freitag gibt es auch Fischcurry. Was die Nationalität angeht so kocht man hier wohl am meisten Indisch / Thailändisch / Indonesisch. Die Besitzer sind anscheinend Thailänder.

Man kann sich übrigens auf der Webseite die Wochenkarte ansehen! :)

An diesem Tag gab es ein veganes Linsen-Spinat-Curry Dhal (3,90€), ein Gemüsecurry mit Feigenchutney (4,90€), ein Red Curry Spezial mit Hähnchen und Bambus (5,90€), ein Erdnuss-Curry mit Hähnchen und Gemüse (5,90€) sowie ein Rindfleisch-Masala-Curry (6,50€).

Wir entschieden uns für das Vegane Linsen-Spinat-Curry Dhal sowie das Gemüsecurry mit Feigenchutney. Wirklich sehr sehr lecker! :D Nur empfehlen kann ich euch übrigens das Mango-Lassi ( Indisches Mango-Joghurt-Getränk) - super super fruchtig und erfrischend und gar nicht teuer (ich glaub so um die 2€).


Ich muss sagen, dass Indische Linsen-Currys eh immer sehr gut schmecken, man glaubt garnicht wieviel Geschmack Linsen in ein Gericht zaubern können! Das Gemüsecurry ist auch sehr lecker und fruchtig. Das Feigenchutney wurde in das Curry gemischt, weshalb man auch immer wieder mal auf Feigenstückchen stößt. Der Reis ist Basmatireis und bei allen Currygerichten gleich. Er wurde warscheinlich mit soetwas wie Safran gefärbt, weshalb er so eine gelbliche Farbe hat (ist in vielen indischen Restaurants üblich). Alles in allem sehr lecker und sättigend!

Was man hier aber nicht vermeiden kann: Das Gemüse wird - je später man das Restaurant aufsucht immer weicher. Es schmeckt immer noch lecker, ist aber halt sehr weich. Mich stört es nicht so viel. Man kann dies vielleicht umgehen, indem man das RED Curry House zu etwas früherer Uhrzeit besucht :) Am Abend kann es auch eher passieren, dass eine Curry-Sorte schon ausverkauft ist.


Fazit: Das RED Curry-Haus ist sehr zu empfehlen, wenn man nach bodenständiger Küche zu guten Preisen und ordentlichen Portionen sucht. Das Essen schmeckt sehr gut, aber vorsicht: einige Sorten sind etwas scharf. Aber man kann immer beim netten Personal nachfragen. Sie lassen einem sogar alle Currysorten durchprobieren, wenn man sich nicht entscheiden kann. Zugegeben das Curr auf einen Teller anzurichten wäre nicht meine erste Wahl gewesen, das schaut meistens unvorteilhaft aus xD Aber es schmeckt dafür umso mehr! ^^

Bis jetzt hat mir sehr gut das Linsen-Curry, das Gemüsecurry mit Feigenchutney, die Samosa und das Erdnusscurry (gibts mal mit Hähnchen und mal vegetarisch) sehr gut geschmeckt.

Was ich hier sehr gut finde ist, dass man nicht nur das Standard-Curry (Gelbes Curry mit Gemüse und Kokosmilch) wie in anderen Restaurants serviert bekommt. Man kann wirklich die verschiedensten Sachen probieren und testen. Das Konzept basiert ja eher auf ein Fastfood-Restaurant, weshalb man hier kein edles Ambiente erwarten sollte. Alles in allem ist es aber trotzdem sehr sauber, modern und ganz gemütlich eingerichtet. Ich kanns nur empfehlen! :)



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Statistik

free counters Hit Counter by Digits Thx for over 1.000 000 Klicks! *______* Ihr seid großartig! :D

Köstlich & Konsorten

Meine Leser

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory RSS blogCloud RSS Verzeichnis RSS RSS RSS Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Küchenblogs http://www.wikio.de foodfeed - Lebensmittel Blogverzeichnis Vegetarian Blogs - BlogCatalog Blog Directory gnilhe.de blog search directory Webkatalog von 8e.cc grinzblech.eu Ranking Chefs Blogs Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen http://www.wikio.de Blog Button Verzeichnis für Blogs
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. Imprint / Impressum
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes