Kokeshi Ostereier bemalen


Na, habt ihr auch ein paar Ostereier angemalt? :D Ich hab mir gedacht, ich mache dieses mal ein paar niedlichere Ostereier inspiriert von Japanischen Kokeshi (Japanische Holzfiguren in Form von Mädchen)! :) Den Anstoß zu dieser Idee bekam ich aus dem Bento-Daisuki-Forum und zwar aus diesem Blog. Die Kokeshi-Eier dort sind aber für mich etwas zu kompliziert und vor allem etwas fragil, weil Einzelteile der Deko abfallen könnten. Meine Eier sind robuster und lassen sich deswegen auch prima verstecken! ^^

Man braucht:
1 Packung weiße Eier
Ostereier-Farben (Eierfasermaler und Färbestäbchen für Ostereier)

Schritt1: Eier kochen. Die Dauer ist ganz nach eurem Belieben, wie ihr die Eier mögt und wie lange ihr sie lagern wollt. Wenn ihr sie lange aufbewahren wollt, solltet ihr sie hart kochen. Ich habe sie 5 Minuten gekocht, weil ich sie in den nächsten Tagen aufbrauchen werde. Einfach warten, bis das Wasser kocht und die Eier vorsichtig mit einem Schöpflöffel hinein geben. Ab da die Zeit stoppen.
Schritt2: Die Eier nach der abgelaufenen Zeit herausnehmen und kurz unter laufendes kaltes Wasser abschrecken, so lassen sich die Eier später besser pellen.


Schritt3: Die Eier im heißen Zustand bemalen. Zuerst mit dem Lebensmittelfaserstift die Haare und den Kragen der Kokeshi einzeichnen.


Schritt4: Danach einfach die Haare und Klamotten mit den Färbestäbchen anmalen. Auf die Verpackungsanweisung achten. Dafür müssen die Eier noch warm sein, damit die Färbestäbchen funktionieren. Ist ein bisschen fummelig, aber mit etwas Übung klappts ganz gut ^^ Trocknen lassen.
Schritt5: Details mit dem Fasermalstiften hinzufügen, trocknen lassen. FERTIG!


Die Bäckchen mit einem roten Faserstift anmalen und mit einem nassen Finger verwischen/antupfen. So bekommt ihr diesen Rouge-Effekt hin! :) Es muss nicht so perfekt sein finde ich. Sie sehen auch so ganz niedlich aus! ^^

Tipp: Da die Eier noch heiß bzw. warm sein sollten um sie mit Eierfarbe anmalen zu können empfehle ich die Eier schrittweise zu kochen. So viele wie ihr sie auf einmal bemalen könnt, bis sie vollends abgekühlt sind.

Habt ihr auch Eier angemalt? :D



Bento #151: Mini-Croissants mit Blauschimmelkäse, Weintrauben und Walnüsse


Ich war mal wieder unterwegs und brauchte Verpfleung für unterwegs. Schnell hab ich mir diese leckere Sandwichbox zusammengestellt, die wirklich extrem lecker war! *_*

Inhalt der Bentobox:
Mini-Croissants (Milchbrötchen) gefüllt mit Blauschimmelkäse und Weintrauben. Dazu frische Radieschen, Walnüsse und Petersilie.

Die Kombination Milchbrötchen, Blauschimmelkäse, Trauben und Walnüsse ist sooo genial! Ich könnte mich jedes Mal hinein legen! Probiert es doch auch mal aus! :D




Rezept: Schnelle Bärlauch-Walnuss-Frischkäse-Pasta


Neulich habe ich einen Bund Bärlauch auf dem Nürnberger Markt gekauft und musste erst mal damit experimentieren, da ich noch nie frischen Bärlauch oder allgemein mit Bärlauch wirklich gekocht habe.

Heraus kamen diese leckeren Bärlauch-Walnuss-Nudeln mit Frischkäse.

Zutaten:
Pasta eurer Wahl
1 Bund Bärlauch
1 kleine Knoblauchzehe
frische Chili nach Geschmack
handvoll Walnüsse oder Walnuss-Pesto
Schluck Sahne
2 EL Frischkäse
Zitronensaft
Salz & Pfeffer
Parmesan nach Geschmack

Zubereitung:
Schritt1: Bärlauch waschen und grob hacken. Knoblauch, Chili und Walnüsse ebenfalls hacken.
Schritt2: In einer Pfanne Chili, Knoblauch und Walnüsse in etwas Olivenöl anbraten.
Schritt3: Nudeln hinzugeben und mitbraten. Danach Sahne und Frischkäse dazu geben und mit Salz und Pfeffer gut würzen.
Schritt4: Nun den Bärlauch hinzugeben und mit Zitronensaft und Parmesan abschmecken und sofort servieren.

Wer mag kann auch den Bärlauch zusammen mit den Walnüssen, Parmesan, Olivenöl und der Chili in einem Mixer zerkleinern. Mit etwas Zitronensaft sowie Salz gewürzt ergibt das ein sehr schnelles leckeres Pesto, was man ebenfalls unter die Frischkäse-Nudeln heben kann!

Anstatt Frischkäse kann man auch Ricotta oder Mascapone nehmen, schmeckt auch sehr lecker!

Bento #150: Erdnuss-Xaxiu-Tofu, Radieschen & Brat-Paprika


Ein erfrischend frühlingshaftes Bento gab es vor einigen Tagen bei mir :) Vor allem diese tollen Radieschen sehen für mich aus wie kleine Blütenknospen (einfach kreuzweise einschneiden) und machen das Bento so frühlingshaft. Gekauft hatte ich sie übrigens auf dem Nürnberger Markt an einem Gemüse-Stand. :)

Inhalt der Bentobox:
Gebratener Tofu mit Gemüse in Xaxiu-Erdnuss-Soße, Radieschen mit japanischer Mayo, gebratene Brat-Paprika, Petersilie, Reis mit schwarzem Sesam

Es hat sooo lecker geschmeckt! *_*





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Statistik

free counters Hit Counter by Digits Thx for over 900 000 Klicks! *__* Ihr seid großartig! :D

Köstlich & Konsorten

Meine Leser

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory RSS blogCloud RSS Verzeichnis RSS RSS RSS Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Küchenblogs http://www.wikio.de foodfeed - Lebensmittel Blogverzeichnis Vegetarian Blogs - BlogCatalog Blog Directory gnilhe.de blog search directory Webkatalog von 8e.cc grinzblech.eu Ranking Chefs Blogs Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen http://www.wikio.de Blog Button Verzeichnis für Blogs
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. Imprint
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes