Zusätzliche Nudelaufsätze für den Pastamaker von Pastidea


Es tut sich etwas auf dem Pastamaker-Markt! :D Mittlerweise gibt es von anderen Herstellern ganz viele verschiedene Aufsätze für verschiedene weitere Nudelformen. Vor einem Jahr war ich noch händeringend auf der Suche nach weiteren Nudelaufsätzen um Udonnudeln zu machen und hatte einfach nichts gefunden. Jetzt gibt es von verschiedenen Marken einen Adapter, um Nudelaufsätze von anderen Nudelmaschinen (hauptsächlich der Marke Kenwood oder vergleichbar) ebenfalls für den Philipps Pastamaker nutzbar zu machen.

Ich habe mir testweise den Adapter von Pastidea bei amazon bestellt zusammen mit zwei Nudelmatritzen und zwar für "Gnocco napoletano grande", also Gnocci-Pasta und "Spaghetti quadre", also dicken quadratischen Spaghetti. Der Adapter kostet 30€ und jede weitere Nudelmatrize ebenfalls. Deswegen sollte man sich schon gut überlegen welche Nudelform man sich als nächstes anschafft.

Den Nudelaufsatz "Spaghetti quadre" möchte ich für die Herstellung von Udonnudeln verwenden (genauer Bericht folgt noch!) :) Die Gnocci-Matritze habe ich einfach aus Neugier gekauft, da ich sie so hübsch fand.

Die Nudelaufsätze sind aus Bronze und haben eine gute Qualität. Mitgeliefert ist auch ein kleines Gewinde und ein Inbusschlüssel. Damit wird die Bronzematrize an den Adapter befestigt.


Die Nudeln werden alle sehr hübsch und sehen aus wie gewünscht. Die Gnocci fallen aber eher klein aus, was ich etwas schade finde (obwohl ich ja schon die "Grande"-Version bestellt hatte). Generell sind alle speziell geformten Nudeln (außer Bandnudeln) eher klein, da die Matritze nur eine begrenzte Größe hat und es größer einfach nicht geht. Wer also z.B. auf große Muschelnudeln oder große Fusilli haben möchte, bekommt sie leider nicht über diese Aufsätze. Schaut euch die Größe der Gnocci-Form an und dann das Foto mit dem Ergebnis. Daran könnt ihr gut abschätzen, wie groß die Nudeln aus den anderen Formen werden, indem ihr einfach die Breite der Öffnung vergleicht.

Wenn man die Wassermenge genauso befolgt, wie die Nudelmaschine vorgibt, werden die Nudeln leicht angeraut. Das passiert automatisch bei Nudelmatrizen aus Bronze. Das ist bei der Pastaherstellung so gewollt und bei gekauften Pasta ein Qualitätsmerkmal. Durch die leicht angeraute Oberfläche bleibt mehr Nudelsoße haften.

Generell sollte man bei kurzen Nudelsorten eher weniger Wasser nehmen, damit die Nudelform bestehen bleibt. Ist der Teig zu weich, verformt sich die Nudel leicht und wird nicht mehr schön. Bei langen Nudeln könnt ihr auch 5 bis 10g mehr Wasser, als von der Maschine vorgeschlagen, hinzugeben. Das Ergebnis sind dann etwas glattere Nudeln.


Der große Nachteil, den ich bei den Bronze-Matrizen sehe ist die oftmals komplizierte Form der Öffnung. Somit ist es schier unmöglich sie schnell und einfach zu säubern. Bei den Original-Pastamaker-Nudelaufsätzen aus Kunststoff hat man nur kurz gewartet, bis der Teig antrocknet. Danach konnte man ihn total problemlos aus der Form herausdrücken oder klopfen. Er fällt einfach von der glatten Kunststoffoberfläche ab. Das ist sehr praktisch.

Bei der Bronzeform geht das leider gar nicht. Beim ersten Mal hatte ich den Teig, so wie immer, antrocknen lassen. Der wurde allerdings so hart und klebrig, sodass wir den Nudelaufsatz mit dem Hammer bearbeiten mussten, damit sich die Bronzematrize löst. Die Reinigung danach war ebenfalls langwierig und unschön, da wir kein passend dünnes Werzeug für die kleinen Öffnungen hatten.
Beim zweiten Mal habe ich den Teig im frische Zustand so gut es geht entfernt und in die Spülmaschine getan. Die Matrize wurde perfekt sauber! Ohne Spülmaschine ist das, meiner Meinung nach, fast unmöglich.

Fazit: Zusätzliche Nudelaufsätze aus Bronze sind für den Pastamaker eine tolle Erweiterung für die heimische Pasta-Küche. Die Qualität des Adapters und der Bronzematrizen ist sehr gut. Und das Ergebnis sieht echt hübsch aus. Viele Nudelsorten fallen allerdings etwas klein aus. Beim Kauf sollte man unbedingt darauf achten und mal Fotos vergleichen. Leider ist die Reinigung der Bronzematrizen sehr sehr langwierig. Wenn man keine Spülmaschine hat, macht es keinen Spaß und kann ich dann auch nicht empfehlen.



blog comments powered by Disqus
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Köstlich und Konsorten

Köstlich & Konsorten

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory Blog Top Liste - by TopBlogs.de foodfeed - Lebensmittel Blog Button
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. IMPRESSUM und DATENSCHUTZ
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes