Rezept: Gemüse in Balsamico-Zimt-Soße und Pasta


Heute wird wieder ein typisches Studentenrezept (für mich zumindest) gepostet und zwar handelt sich um eine Art vegetarische Bolognese, aber geschmacklich auf jeden Fall komplexer als die übliche normale Tomatensoße. Inspiriert wurde ich anfangs übrigens von der Möhrlinese und dem Apfel-Zimt-Nudeln.

Ich habs jetzt schon mindestens 4 mal gekocht, ging schnell und es hat immer lecker geschmeckt! :D

Man kann hier relativ verschiedenen Gemüse benutzen, am Besten aber Mediteranes (damit es zum Balsamico passt). Im Foto oben habe ich Zucchini, Auberginen und Tomaten benutzt. Ich hatte auch schonmal Karotte und Paprika dafür verwendet. Alles sehr lecker! Tomaten sollten allerdings immer dabei sein - entweder frisch oder in der Dose :)

Zutaten für 1 - 2 Personen:

Knoblauch & Zwiebeln
Tomaten (1 bis 2)
Weiteres Gemüse (Zucchini, Aubergine, Karotte, rote oder gelbe Paprika)
Kräuter eurer Wahl (ich hab getrocknete Kräuter de Provence benutzt)
etwas Sahne, Creme Fraiche oder Schmand
1 EL schwarzer Balsamico-Essig
1 Prise Zimt
Paprikapulver & Tomatenmark (vor allem wenn frische Tomaten benutzt werden)
Chili nach Geschmack
1TL Zucker
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Schritt1: Knoblauch, Zwiebeln und Gemüse fein würfeln.
Schritt2: In einer Pfannem it Olivenöl Knoblauch und Zwiebeln glasig anbraten. Dann das Gemüse nach Garzeit nach und nach hinzugeben, Paprikapulver darüber streuen und anbraten.
Schritt3: Ganz zuletzt die Tomaten hinzugeben und weiterbraten, bis das Gemüse bissfest gar ist.
Schritt4: Kräuter, Tomatenmark, Balsamico-Essig, Zucker, Chili und Zimt hinzugeben. Kurz köcheln lassen, danach mit Sahne abrunden und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Schritt5: So lange weiter köcheln lassen, bis die gewünschte Soßenkonsistenz erreicht ist.
Schritt6: Mit Pasta eurer Wahl servieren. Ich hatte hier Vollkorn-Talgiatelle & Spaghetti-"Reste" aufgebraucht :)


FERTIG! :D

Balsamico-Essig gibt der Soße einen tiefgründigeren Geschmack und passt prima zu Soßen mit Tomate. Oftmals fehlt den Soßen immer etwas Säure. Der Essig ist eine gute Lösung und gibt, zusammen mit dem Zimt & Chili noch zusätzlich Würze und Schärfe.

Paprikapulver & Tomatenmark benutzt ich oft zusätzlich zu den frischen Tomaten, um einfach eine kräftigere Farbe und zusätzlich Geschmack zu bekommen.


blog comments powered by Disqus
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Statistik

free counters Hit Counter by Digits Thx for over 1.000 000 Klicks! *______* Ihr seid großartig! :D

Köstlich & Konsorten

Meine Leser

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory RSS blogCloud RSS Verzeichnis RSS RSS RSS Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Küchenblogs http://www.wikio.de foodfeed - Lebensmittel Blogverzeichnis Vegetarian Blogs - BlogCatalog Blog Directory gnilhe.de blog search directory Webkatalog von 8e.cc grinzblech.eu Ranking Chefs Blogs Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen http://www.wikio.de Blog Button
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. Imprint / Impressum
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes