Japan in your Pocket! Eating in Japan, illustriertes Handbuch zur japanischen Küche


Dieses Buch habe ich jetzt schon eine ganze Weile und ich liebe es darin zu schmökern. Es hat ein sehr kompaktes Format und passt in jede Hosentasche, denn dafür ist es konzipiert. Mit vielen leicht verständlichen Illustrationen findet man alles, was man über die japanische Küche wissen muss. Vor allem dann, wenn man sich gerade in Japan befindet.

Es gibt insgesamt 10 Kaptiel:
Appearance of Restaurants
Dining Out
Traditional Cuisine
Rce Dishes & Pickles
Noodle Dishes
Seasonal & Regional Cooking
Confectionery & Drinks
Ingredients & Seasonings
A few simple Recipes
Supplement

Zum Beispiel werden im Kapitel "Appeareance of Restaurants" wird beschrieben, wie die verschiedenen Restaurants von außen aussehen, damit man sie leicht findet. Hier z.B. ein Soba-ya, also ein Sobanudel-Restaurant oder ein Tonkatsu-ya, einen Laden spezialisiert auf japanische Schnitzel.

Das untere Bild beschreibt wie Soba & Udon serviert werden können (also z.B. kalt oder als Suppe etc.), wie man das isst und wie man so etwas bestellt.


Im oberen Bild wird im Kapitel "Traditional Cuisine", also traditionelle Küche das sehr edle Kaiseki-Essen beschrieben. Zu wievielen Teilen es besteht und wie es serviert wird. Es gibt auch Tipps, wie man sich zu Tisch benehmen sollte.

Das Selbe gilt natürlich auch für Feiern mit Freunden oder Geschäftspartnern.


Über Shokado-Bento gibt es auch einige Infos, ebenso über das traditionelle Neujahrsbento "Osechi Ryori". Und der Rezepteteil ist ebenfalls ziemlich cool! Einfache, klassische Rezepte wie Yakitori, Nikujaga werden in kleinen Schritten erklärt.

Sehr interessant fand ich auch das Kapitel über die regionalen Geschmacksunterschiede. In Hokkaido und Tohoku benutzt man sehr oft Sojasoße und Zucker um einen kräftigen Geschmack zu erzeugen. In der Kanto-Region kocht man sehr scharf und benutzt ebenfalls viel Sojasoße, weshalb die Speisen meist sehr dunkel sind. In der Kansai-Region mag man es milder und würzt öfters nur mit Salz um die Originalfarbe der Zutaten zu erhalten. In der Kyushu-Region ebenso wie in Okinawa basieren viele Speisen auf Schweine- oder Hühnerbrühe und in der Kyushu-Region würzt man süßer, als in der Kanto-Region.


Fazit: Dieses Buch ist eine wahre Fundgrube an Wissen. Am Besten gefällt mir, dass es so leicht verständlich und das Format so handlich ist. Ich kann es nur jedem empfehlen! Es gibt noch weitere Bücher aus der Reihe mit Titeln wie "Livin Japanese Style", "Festivals of Japan" oder "Salaryman in Japan".

Das Buch gibt es nur auf Englisch und man bekommt es nicht so einfach. Eventuell wird es nicht mehr gedruckt? Ich habe es gebraucht auf amazon gekauft. Mit knapp 20€ ist es nicht ganz billig, dafür aber echt lehrreich und nützlich!


blog comments powered by Disqus
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Statistik

free counters Hit Counter by Digits Thx for over 1.000 000 Klicks! *______* Ihr seid großartig! :D

Köstlich & Konsorten

Meine Leser

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory RSS blogCloud RSS Verzeichnis RSS RSS RSS Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Küchenblogs http://www.wikio.de foodfeed - Lebensmittel Blogverzeichnis Vegetarian Blogs - BlogCatalog Blog Directory gnilhe.de blog search directory Webkatalog von 8e.cc grinzblech.eu Ranking Chefs Blogs Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen http://www.wikio.de Blog Button
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. Imprint / Impressum
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes