Rezept: Udon Carbonara vegetarisch mit Scarmoza-Räucherkäse


Heute gibt es wieder ein Rezept aus der japanisch-italienischen Fusionsküche! :) Udon-Cabonara! Udonnudeln bestehen nur aus Weizenmehl, Salz und Wasser. Deshalb eignen sie sich sehr gut für cremige Soßen wie z.B. eben Cabonara, Sahnesoßen oder Brühen auf Sojamilchbasis.

Das Original-Cabonara-Rezept besteht nur aus Olivenöl, Ei, Parmesan, Pfeffer und italienischem Schinken. Vielen variieren es gerne auch noch mit Knoblauch und in vielen japanischen Rezepten wird noch extra Milch oder Sahne hinzugegeben. Manchmal wird komplett auf das Ei verzichetet und nur Sahne und Parmesan genommen (machen auch viele Deutsche), was aus italienischer Sicht falsch ist. Da es sich eh um ein Fusionsgericht handelt, wollen wir mal nicht zu streng sein. Also solange ihr bei dem Grundprinzip Ei + Parmesan als Basis bliebt, könnt ihr noch weitere Zutaten nach Belieben reingeben und es geht, denke ich mal, noch als Cabonara durch. ;).

Ich habe für euch eine vegetarische Version der Udon-Cabonara entwickelt. Sie schmeckt zum niederknien gut und dank einigen speziellen Zutaten (nämlich getrockneten Tomaten und geräuchertem Scamorza-Käse) steht sie der Originalversion mit Schinken in nichts nach. Ich würde sagen, sie schmeckt mir sogar besser! ^^ Probiert es unbedingt mal aus!

Kurze Info zu Scamorza-Käse: Geräucherter Scamorza-Käse findet man in jedem größeren Supermarkt (Kaufland, Rewe, Edeka) oder Biomarkt an der Käsetheke. Im Bioladen habe ich auch schon Mini-Scamorza-Bällchen in 150g-Packungen im Kühlregal gesehen. Er hat eine braune essbare Rinde und ist birnenförmig. Wenn man ihn erhitzt entwickelt er ein sehr intensives, herzhaftes Räucheraroma, welches aber nicht unnatürlich schmeckt (wie bei einigen BBQ-Soßen zu finden), sondern richtig lecker ist. Deshalb ist das mein absoluter Geheimtipp für vegetarische (oder auch nicht vegetarische ^^) Schinkennudeln, Cabonara oder auch als Käse in Burgern. Am genialsten finde ich seine Konsistenz. Wenn man die Käsewürfel relativ grob lässt, schmilzt nur das innere des Käses weg und es bleibt die etwas lederartige essbare Käserinde. Diese hat dann die Konsistenz von zusammengeschrumpelten Speck, den man länger gebraten hat. Die getrockneten Tomatenstreifen unterstützen das ganze nochmals. Also unbedingt mals ausprobieren! :D

Achtung: Scamorza wird ziemlich schnell gammlig, also den Käse möglichst bald aufbrauchen oder nur ein kleines Stück kaufen! :)


Zutaten für 2 Personen:
2-3 "Scheiben" gefrorene Udonnudelnnudeln
1 handvoll getrocknete Tomaten (am besten nicht vorher in Öl eingelegt)
2 Knoblauchzehen
3 Eier (oder 2 Eier und 1 Eigelb, wers fancy mag)
3-4 EL geriebenen Parmesan
1/4 Stück Scamorza-Räucherkäse
Salz und ordentlich Pfeffer
Zum Verdünnen eventuell etwas Nudelkochwasser oder einen Schluck Milch.


Schritt1: Udon aus der Packung nehmen und bissfest kochen. Die Nudeln nach dem Kochen sofort unter kaltem Wasser solange "waschen", bis sie schön glatt, kalt und von der übrigen Stärke befreit sind.
Schritt2: Getrocknete Tomaten in Wasser einweichen, bis sie bissfest sind (ungefähr 30min). Die Tomaten danach in dünne Streifen schneiden. Knoblauch fein hacken und den Scamorza-Käse in grobe Würfel oder Stifte schneiden.
Schritt3: Für die Soße die 3 Eier mit dem dem Parmesan in einer Schüssel gut vermischen. Mit Salz und ordentlich Pfeffer würzen.


Schritt4: Nun in einer Pfanne etwas Olivenöl erhintzen und den Knoblauch, sowie die getrockneten Tomatenstreifen darin anschwitzen. Die Udonnudeln hinzugeben und die Pfanne vom Herd nehmen.
Schritt5: Die Ei-Käse-Mischunng und die Samorza-Würfel dazugeben. Jetzt gilt es die Masse nur soweit zu erhitzen, sodass der Käse schmilzt und sich mit dem Eimasse zu einer sämigen Soße verbindet. Sobald die Masse nicht mehr den typischen Glanz von rohem Ei hat und der Samorza geschmolzen ist, die Nudeln nochmals gut abschmecken und sofort servieren! FERTIG!

Soooo lecker sag ich euch! *___*


Tipps:
Ich nehme bevorzugt die getrockneten Tomaten, die nicht in Öl eingelegt sind. In Öl eingelegte Tomaten sind meist vom Geschmack dominanter, da sie noch mit allerlei Kräutern zusammen im Öl gelegen sind. Für dieses Gericht sollen sie aber nur leicht fruchtig schmecken und vor allem eine schöne "schinkenartige" Konsistenz hergeben. Diese Tomaten muss man allerdings vorher in Wasser einweichen, bevor man sie verwenden kann.

Das Ei darf beim Erhitzen keinesfalls stocken und kleine Flocken bilden, dann habt ihr nämlich Rührei daraus gemacht. Die kalten Udonnudeln senken die Temperatur in der Pfanne ganz gut, sodass ihr die Soße vorsichtig bei kleiner Stufe nochmals erhitzen könnt, wenn das ganze noch nicht ganz gar ist. Die Soße schmeckt besonders cremig, wenn ihr 2 Eier und 1 Eigelb verwendet, aber da ich meist keine sofortige Verwendung für das übrige Eiklar habe, nehme ich 3 ganze Eier.

Falls euch die Soße zu trocken geworden ist (z.B. wenn ihr zuviele Nudeln und zu wenig Soße habt), könnt ihr etwas Nudelwasser oder einen Schluck Milch dazugeben.

Typisch für dieses Gericht ist die Pfeffernote, also spart nicht mit dem Pfeffer! :D Ich nehm immer 3mal soviel Pfeffer, wie ich sonst verwende! ^_^



Habt ihr bereits Erfahrung mit Scamorza-Käse oder einem Udon-Fusionsgericht gemacht? Was ist euer Lieblingsrezept damit? :)



blog comments powered by Disqus
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Statistik

free counters Hit Counter by Digits Thx for over 1.000 000 Klicks! *______* Ihr seid großartig! :D

Köstlich & Konsorten

Meine Leser

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory RSS blogCloud RSS Verzeichnis RSS RSS RSS Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Küchenblogs http://www.wikio.de foodfeed - Lebensmittel Blogverzeichnis Vegetarian Blogs - BlogCatalog Blog Directory gnilhe.de blog search directory Webkatalog von 8e.cc grinzblech.eu Ranking Chefs Blogs Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen http://www.wikio.de Blog Button
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. Imprint / Impressum
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes