Rezept: Curry-Miso-Butter-Ramen mit gewellten Nudeln


Hier kommt Rezept für leckere Curry-Miso-Butter-Ramen und ich zeige euch außerdem, wie man wellige Nudeln mit dem Pastamaker herstellen kann! :) Die Brühe ist würzig und reichhaltig. Richtig lecker, sag ich euch. Probiert das auch mal aus!

Zutaten für 2-3 Portionen:
Ramen, chinesische Eiernudeln / Mienudeln nach Hunger
1200ml Brühe (Dashi oder Hühnerbrühe)
3 Würfel Kare Roux
1 TL Currypulver
1 EL helles Miso
1 EL Ketchup
1 EL Butter

Zubereitung:
Schritt1: Butter in einem Topf leicht erhitzen, Currypulver und Miso leicht anrösten, damit die Aromen sich entfalten können. An dieser Stelle können alle Suppeneinlagen mit angebraten werden, die in der Brühe mitgaren sollen (wie z.B. Gemüse, Tofu oder Hackfleisch)
Schritt2: Nun mit Brühe ablöschen, Kare Roux hineingeben und auflösen. Mit Ketchup abschmecken. Falls die Brühe zu salzig ist, gebt etwas Wasser hinzu, fall sie zu mild ist, gebt mehr Brüh(Pulver), Kare Roux oder etwas Salz hinzu. Alles köcheln lassen.
Schritt3: Nun die Nudeln richtig gut aldente kochen. In ein Sieb schütten und nur kurz mit Wasser abschrecken.
Schritt4: Nudeln in eine große Schale geben, Brühe darüber geben und mit den Suppeneinlagen und Toppings belegen. Sofort servieren! FERTIG!

Folgende Toppings und Einlagen passen gut dazu:

Karottenscheiben
geröstete Noriblätter (ich hab sie einfach kurz auf der heißen Herdplatte angeröstet)
Mais
Butterwürfel
wachsweiches Ei
Frühlingszwiebelringe
Knoblauchöl
Hackfleisch
Tofu
Chilifäden
Chiliöl
gerösteter Sesam
Narutomaki

Meine Toppings waren dieses Mal zerkrümelter Räuchertofu, Koriander (weil ich keine Frühlingszwiebeln mehr hatte), Chilifäden und Butter. Sehr lecker! Die Zugabe von Ketchup in der Brühe ist optional, aber ich find es macht das ganze nochmal etwas runder. Ketchup wird auch oft in normalem japanischen Curry hinzugegeben. :)


Ich habe die Nudeln wieder frisch mit dem Pastamaker gemacht, aber dieses mal den Aufsatz "Angel Hair Pasta" benutzt. In dem unten gezeigten Video, seht ihr auch, wie ich wellige Nudeln daraus gemacht hab. Diese Technick kann man auch an dickeren Nudeln anwenden! :D

Achtung:
Angel Hair Pasta ist wirklich super dünn und braucht nur maximal 1 Minute um zu garen. Beim kochen solltet ihr auf jeden Fall gut aufpassen, denn sonst werden eure Ramennudeln viel zu schnell weich! Nehmt sie lieber halbroh aus dem Kochwasser. In der Brühe können sie weiter durchziehen. Schmecken tun sie aber auf jeden Fall nicht schlecht, wenn man es erst mit dem Kochen geschafft hat. Persönlich bevorzuge ich aber trotzdem die dickeren Nudeln (mit dem Spaghetti-Aufsatz), weil sie einfach in der Suppe noch viel länger elastisch bleiben können. :)

Ein Beitrag geteilt von Token (@tokenbento) am


Ein Beitrag geteilt von Token (@tokenbento) am




blog comments powered by Disqus
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Statistik

free counters Köstlich & Konsorten

Meine Leser

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory RSS blogCloud RSS Verzeichnis RSS RSS RSS Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Küchenblogs http://www.wikio.de foodfeed - Lebensmittel Blogverzeichnis Vegetarian Blogs - BlogCatalog Blog Directory gnilhe.de blog search directory Webkatalog von 8e.cc grinzblech.eu Ranking Chefs Blogs Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen http://www.wikio.de Blog Button
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. Imprint / Impressum
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes