Popping Boba Strawberry (mit Rezept-Tipps)

Da ich mittlerweile relativ viele Fragen zu Popping Boba erhalten habe, gibt es heute einen kleinen Bericht dazu.

Popping Boba sind kleine elastische Perlen gefüllt mit Saft. Sie zerplatzen im Mund, wenn man darauf beisst. Sie haben eine andere Konsistenz als die normalen Tapioka-Perlen und viele Bubbletea-Neulinge scheinen diese Art von Perlen mehr zu mögen. Ich persönlich mag aber die schwarzen Tapioka-Perlen lieber :) Ich finde die Popping Boba schmecken etwas chemisch (aber jetzt nicht übertrieben unnatürlich). Sie sind warscheinlich aromatisiert, aber das ist ja heutzutage fast jede Süßigkeit.
Mehr über Popping Boba kann man hier in diesem Fernsehbeitrag sehr gut erfahren.

Popping Boba gibt es in vielen Geschmacksrichtungen wie z.B. Mango, Maracuja, Litschi usw. Vor einiger Zeit habe ich eine kleine Portion mit Erdbeer-Popping-Boba von Mokiko (Bloggerin vom Oishii Bento Blog, der aber nicht mehr existiert) geschenkt bekommen Sie hatte die Perlen hier in diesem Shop gekauft. Dass dieser Shop seit einiger Zeit auch Popping Boba verkauft, hatte ich bereits hier in den NEWS berichtet.

Leider werden die Popping Boba nur in 3,2kg-Behältern verkauft. Da diese aber ein halbes Jahr im Kühlschrank halten geht das schon. Außerdem schwimmen die Perlen in Fruchtsaft, der ja auch etwas wiegt. Insgesamt sind es also nicht ganz so viele Perlen, wie man vielleicht denkt.

Popping Boba wird in Asien auch oft auf Eis, Frozen Yogurt, Cocktails oder in Milchshakes gegeben.

Hier habe ich die Perlen mit normaler Sojamilch getrunken, weil ich zu dem Zeitpunkt nichts anderes da hatte ^^°. Zum süßen habe ich den Fruchtsaft genommen, in dem die Perlen geschwommen sind.


Mich haben auch einige Leute nach einem Rezept gefragt, wie man Popping Boba selber machen kann. Das fällt eigentlich schon unter Molekularer Küche und damit kenne ich mich leider nicht aus.

Gefunden habe ich aber ein Rezept im nekobento-forum, gepostet von Yuki. Ich selbst habe das Rezept nicht getestet, deswegen kann ich euch keine Fragen diesbezüglich beantworten.

Zutaten:
• 2 gestrichene Löffel Maniokstärke (Wichtig: kein Mehl)
oder Alginat (Algenstärke)
• 120 ml kalter Saft (deiner Wahl: z.B. Kirsche, Mango oder Apfel etc.)
• 5 gestrichene Löffel Calciumlactat
• 130 ml Wasser

(1 Löffel = 5 g)

Zubereitung:
Schritt1: Die Maniokstärke mit 120 ml Saft verrühren. Wichtig: das Pulver muss in der Flüssigkeit richtig aufgelöst sein. Am besten geht das mit einem Rührstab.
Schritt2: Dann: das Calciumlactat in 130 ml Wasser einrühren.
Schritt3: Jetzt nur noch den Saft mit einer Pipette aufziehen und in das Calciumlactat-Bad eintropfen. Das sorgt dafür, dass sich schlagartig eine dünne Haut um den Fruchtsafttropfen bildet. Fertig!

Zum Schluss nur noch die Perlen vorsichtig mit einem Sieb abschöpfen.

Außerdem habe ich bei Nini's Bento Blog eine sehr schöne komplett bebilderte Anleitung für selbstgemachte Popping Boba gefunden.

Anmerkung: Ein Leser hat mich darauf hingewiesen, dass die Quelle dieses Rezeptes warscheinlich bei der Ladenbesitzerin des Bubbleteeladens aus dem Video ist. Beide Rezepte für frische Tapiokaperlen sowie für Popping Boba findet ihr auch auf dieser Webseite.

Ich hoffe euch helfen diese Rezept-Tipps weiter!
blog comments powered by Disqus
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Statistik

free counters Hit Counter by Digits Thx for over 1.000 000 Klicks! *______* Ihr seid großartig! :D

Köstlich & Konsorten

Meine Leser

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory RSS blogCloud RSS Verzeichnis RSS RSS RSS Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Küchenblogs http://www.wikio.de foodfeed - Lebensmittel Blogverzeichnis Vegetarian Blogs - BlogCatalog Blog Directory gnilhe.de blog search directory Webkatalog von 8e.cc grinzblech.eu Ranking Chefs Blogs Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen http://www.wikio.de Blog Button
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. Imprint / Impressum
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes