Sezuantofu, Treiber Tofu


Dieses Produkt habe ich beim Asialaden Yuan Ye entdeckt und für dieses Essen verwendet. Das kam bei euch ja richtig gut an und ihr habt nach dem Rezept gefragt :)

Ich habe Tofu von der Marke "Treiber Tofu" jetzt schon öfters in Hamburgs Asialäden entdeckt. Es ist ein deutscher Tofuhersteller aus Berlin. Der Tofu ist gentechnikfrei und bio. Da ich sehr gerne regionale Hersteller unterstütze, habe ich mir einige Produkte von der Marke gekauft und getestet.

Bei Sezuantofu von der Marke "Treiber Tofu" handelt es sich um marinierte, leicht gepresste Tofustückchen. Der Tofu wurde vor allem mit Sezuanpfeffer und Chili /Öl gewürzt. Er kann so direkt in die Pfanne gegeben werden und weiterverarbeitet werden.

Ich fand ihn sehr lecker! Allerdings ist die Würze eher dezent, es hätte ruhig noch etwas mehr Kick haben können. Aber bei solchen Sachen kann man ja individuell nachwürzen, von daher ist das kein großes Problem.

Für das untenzusehende Gericht habe in die Tofuwürfel noch etwas mit Tonkatsu-Soße und etwas Sojasoße gewürzt. Daneben seht ihr Mini-Frühlingsrollen, die es ebenfalls in vielen Asialäden in der Kühlabteilung gibt. Diese habe ich einfach in den Ofen geschoben und mit 200Grad Umluft knnusprig gebacken. Dazu gab es einen Süßsauer-Dip! :)



Fazit: Der Sezuantofu von der Marke "Treiber Tofu" ist ein gutes Produkt und praktisch, wenn man schnell etwas auf dem Tisch haben will. Dadurch, dass die Tofustückchen leicht gepresst wurden, haben sie eine festere Konsistenz, als frischer Tofu. Deswegen eignen sie sich sehr gut für Tofu-Anfänger. Ich finde allerdings, dass die Tofustückchen nicht sehr stark gewürzt sind (bis auf die Schärfe, die aber auch nicht zu scharf ist). Deswegen würze ich den immer nochmal individuell nach.

Habt ihr schonmal Produkte von Treiber Tofu probiert? Wie fandet ihr sie? :) 

 

Breakfast, Lunch and Dinner // Supercut - Zusammenstellung von Essen in Animationsfilmen

Breakfast, Lunch, and Dinner // Supercut from The Royal Ocean Film Society on Vimeo.

Zum start in die neue Arbeitswoche hier ein kleines leckeres Video, was euch garantiert den Tag versüßen wird (und eventuell instant Hungergefühle auslöst)! :) Wer mehr dieser Bilder sehen möchte, habe ich auch einen Tumblr mit Sammlungen von Bentobildern aus Animes.

Ich hoffe ihr hattet schöne Feiertage! :)



go asia, Asien Supermarkt, Hamburg


Vor vier Tagen lief ich in der Hamburger Innenstadt herum und sah zufällig ein großes grünes Schild mit der Aufschrift "go asia" darauf. Von meiner Berlinreise, kannte ich "go asia" bereits, trotzdem lief ich direkt auf das Schild zu. Der Laden schien es vor kurzem aufgemacht zu haben, denn überall gab es noch Eröffnungsangebote. Mich verblüffte die Lage des Ladens, denn er befindet sich im Untergeschoss von einem großen Kaufhauskomplex in der


Besonders die Geschirrabteilung ist in diesem Asialaden besonders ausgeprägt, finde ich. Es sind mehr als 4 verschiedene Regale über und über gefüllt mit Reisschalen, Nudelsuppenschalen, Tellern und Tassen. Es ist wirklich für jeden etwas dabei!

Das Geschirr ist hauptsächlich von der Marke Tokyo Design Studio. Geschirr dieser Marke gibt es auch ab und zu bei Nanu Nana, Butlers oder ähnlichen Geschäften zu kaufen. Bei go asia kann ich jedoch eine sehr breiter gefächerte Palette an Designs feststellen. Es gibt moderne Designs, alsauch sehr klassische und eher traditionell japanische Modelle. Auf der Webseite kann man einige Designs ansehen. Vor allem unter dem Kategoriepunkt "Weitere" findet ihr ganz viele Modelle, die es auch bei go asia gibt! Es sind schon schöne Sachen dabei! :)

Das Tokyo Design Studio ist, laut Webseite, eine europäisch / japanische Kooperation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Arbeit vieler, kleiner japanischer Betriebe zu koordinieren, sodass sie ihre Produkte auf dem europäischen Markt anbieten können.


Die Preise sind in Ordnung, aber nicht so günstig, wie bei meinem Lieblings-Geschirr-Verkäufer auf der Leipziger Buchmesse! :D Der ist allerdings preislich eine Ausnahme, ich kenne keinen Laden, bei dem das Geschirr so vergleichbar günstig ist. Bei go asia kostet ein großer Teller oder eine große Reisschale schonmal 15-18€.

Was ich auch noch ganz witzig finde, sind diese besonderen Artikel, wie diese Zahnpastapackung mit Sanrio-Extra! Sowas sieht man auch nicht so oft in anderen Asialäden! ^^



Fazit: Go asia in Hamburg ist auf jeden Fall mal einen Besuch wert. Die Lage ist zentral in der Nähe der Rathaus-Ubahnhaltestelle. Der Laden ist gut sortiert und hat eine besonders große Geschirr-Abteilung! Wer aber mehr Auswahl an koreanischen oder japanischen Lebensmitteln möchte empfehle ich den Mipoong Asia Markt oder den Yuanye Markt. Beide sind ebenfalls in der Nähe des Hamburger Hauptbahnhofs angesiedelt sind nicht weit vom go asia entfernt.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Köstlich und Konsorten

Köstlich & Konsorten

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory Blog Top Liste - by TopBlogs.de foodfeed - Lebensmittel Blog Button
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. IMPRESSUM und DATENSCHUTZ
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes