Bento #12 Bratkartoffeln mit Kräuter-Tamagoyaki

Dieses Bento bekommt meine Schwester morgen mit 580ml urara-box:


 

Oben: Bratkartoffeln mit Lauch und vegetarischen Wiener mit Petersilei bestreut auf Salat. Daneben Cocktailtomaten mit Cocktail-Soße
Unten: Grukenscheiben mit einem viertel vegetarischer Bulette mit Tenkatsusoße, Kräuter-Tamagoyaki und Karottenkinpira

Und hier ist mein Bento 750ml (danach bin ich immer richtig gut satt :) )





Fast der selbe Inhalt nur immer von jedem etwas mehr. Außerdem 1 vegetarisches Nugget jeweils halbiert (links unten) und 1 Surimi-Stäbchen

Das Tamagoyaki ist gemixt mit Kräuter-de-Provence in Öl von Aldi + Gefrierpetersilie ähnlich wie hier nur ohne Thunfisch. Es ist durch die Kräuter in Öl recht blass geworden. Deshalb hab ich es nochmal in einem reinen Ei-Mix gerollt. Macht wegen den Farben auch was her find ich...

Und ich muss sagen es schmeckt richtig geil nach bayerischer Weisswurscht irgendwie. Hat auch ähnliche Konsistenz find ich. Auf jeden Fall empfehlenswert - vor allem für Vegetarier! :D

4 Response to Bento #12 Bratkartoffeln mit Kräuter-Tamagoyaki

Franzi
26. November 2009 um 13:39

Wow, mir fehlen echt die Worte!!
Die Bentos sehen einfach klasse aus, fast zu schön zum essen :)

26. November 2009 um 15:49

Zu schön um sie zu essen ist leicht "überlobt" *lach* bin ja eigentlich auch noch Anfänger (erst seit Oktober dabei)... Es gibt noch viel schönere (werd ich auch mal drüber berichten), an die möcht ich aber auch mal eines Tages rankommen :) Danke auf jeden Fall für deinen Kommentar ;-D

16. Februar 2010 um 12:28

Tamagoyakiii *-*
wenn ich das nur höre geht mein herz über vor freude und deine sehen wirklch immer lecker aus (nich so wie meine XDDD)
und ich finde die beiden bento sehen richtig lecker aus einfach zum auffuttern gemacht (wie du nur ein foto davon machen kannst ich wäre da shcon längst darüber hergefallen)

17. Februar 2010 um 22:09

Ha ha, es ist manchmal wirklich nicht so einfach. Vor allem muss ich mich ja nicht nur während dem Fotografieren zurück-halten, sondern das Bento sollte ja wenn möglich noch heil die Nacht überstehen *ggg* Es ist empfohlen vor dem Bento-machen schon mal was gegessen zu haben ;-)

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Statistik

free counters Köstlich & Konsorten

Meine Leser

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory RSS blogCloud RSS Verzeichnis RSS RSS RSS Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Küchenblogs http://www.wikio.de foodfeed - Lebensmittel Blogverzeichnis Vegetarian Blogs - BlogCatalog Blog Directory gnilhe.de blog search directory Webkatalog von 8e.cc grinzblech.eu Ranking Chefs Blogs Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen http://www.wikio.de Blog Button
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. Imprint / Impressum
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes