Rezept: Tuna-Tofu-Miso-Burger my way



Hatte ich schon mal berichtet, dass ich die Rezepte von Just-Bento wirklich super finde?
Diesmal hab ich also wieder ein beliebtes Rezept ausprobiert und ich liebe es :D Es ist so einfach und schmeckt doch so lecker. Und fast alle Zutaten sind über den normalen Supermarkt zu bekommen.

Die Burger kamen Übrigens hier (Bento #16) im Einsatz! :)

Hier ist das Original-Rezept mit vielen Fotos davon:
Tuna tofu miso mini Burgers (Just Bento)

Für diejenigen, die mit dem Englisch nicht so klarkommen hier meine Übersetzung :)

    * 1 Dose Thunfisch in Öl oder Naturwasser
    * 1/2 Block (1 block = 300g) fester tofu
    * 2 EL trockene Semmelbrösel
    * 2 EL Frühlingszwiebel fein gehackt
    * 1 EL milde weiße Miso-Paste oder eine andere je nach Geschmack

Die Flüssigkeit aus dem Thunfisch so gut es geht ausdrücken, Tofu so gut es geht trockentupfen. Dann alle Zutaten in einen Gefrierbeutel schmeissen und kneten. Wirklich lange kneten, bis sich alle Zutaten zu einer einzigen Masse verbunden haben. Wenn Masse noch zu weich, einfach mehr Semmelbrösel hinzufügen. Danach die Masse Löffelweise aus der Tüte holen in kleine Burger formen und in der Pfanne goldbraun ausbacken.

Hier ist es wirklich wichtig, dass sowohl Thunfisch als auch Tofu so trocken wie möglich sind, da zuviel Flüssigkeit das ganze zerfallen lassen würde.

----------

Und nun hier wie ich es gemacht habe:

* 1 Dose Thunfisch in Öl (Öl gut ausgepresst)
* 1 Block fester Tofu aus Aldi (ich glaub das sind 200g)
* 1 Hand voll Frühlingszwiebeln
* 1 1/2  TL dunkle Miso-Paste (oder lieber etwas weniger, wem es zu salzig ist)
* 2 Scheiben altes Toast (in Stücke gerissen)
* 1 kleine Zwiebel fein gehackt


Unausgebacken sieht das dann so aus wie oben :)

Beim Tofu handelt es sich um diesen Bio-Tofu bei Aldi, das ist so ne größere Blau/Grüne Verpackung. Es beinhaltet immer 2 Tofustücke. Als Asiat, der guten Baumwolltofu (Cotton-Tofu) gewöhnt ist, ist Aldi Tofu nicht unbedingt eine Delikatesse, aber man kann ihn essen und für dieses Rezept ist er ganz gut ;-)

Ich hatte das Rezept auch mit weicherem Baumwolltofu aus dem Asia-Laden probiert. Es funktioniert genauso, wenn man den Tofu 1/2 Stunde presst und trockentupft, damit nicht so viel Flüssigkeit übrig bleibt.

Miso-Paste findet man natürlich in Asia-Läden, aber ich habe auch welche im Bio-Laden gesehen. Wenn es eine helle Paste ist, ist sie nicht so salzig wie eine dunkle, da einfach aufpassen mit dem würzen es kann leicht sehr salzig werden!

Ich finde Miso sollte hier auf jeden Fall rein es passt perfekt zum Thunfsich. Aber ich bin mir sicher, dass man das ganze auch eventuell anders würzen kann. Ich werde das bei Gelegenheit ausprobieren...

4 Response to Rezept: Tuna-Tofu-Miso-Burger my way

8. Februar 2010 um 13:25

Daniela hat am 2. Februar 2010 10:20

Das Rezept hört sich wirklich super an. Werde ich am Wochenende erst mal ausprobieren. Ich liebe diese ganzen Rezepte, die man hier so findet, Das bringt wenigstens Abwechslung in die Küche und alle machen beim Kochen mit.


Antwort von Token:
Danke für deinen Kommentar :) Ich freu mich, wenn du das Rezept mal probierst, es ist wirklich sehr lecker! Und berichte mal, wie es dann geworden ist.
Aber bitte keine Links zu Data-Marketing-Seiten. Danke

7. März 2010 um 21:52

Das muss ich ausprobieren! Thunfisch steht hier ganz hoch im Kurs! :)

Tofu kann man immer ganz gut in einem Tuch auspressen und dann z.B. über Nacht abtropfen lassen.

8. März 2010 um 16:49

Ja, das mit dem Tuch ist eine gute Idee :) Viele wenden diese Brett/Teller + Beschwerung-Methode an, weil sie den Block zwar etwas trockener haben wollen, aber noch in schöne Stücke schneiden wollen. Deswegen sollte er wenn möglich keine Risse bekommen.

Aber hier ist es ja egal udn die Tuch-Methode geht bestimmt ganz prima! :)

7. April 2011 um 18:37

Seit ich deinen Blog entdeckt habe, arbeite ich mich nach und nach durch die interessanten Rezepte (die meisten) und heute kommt dieses dran. Als ich Freunden davon erzählte, hatten sie gleich Interesse am mit-verkosten … es wird also etwas mehr heut' Abend. Ich werde nun gleich los zum Asialaden und noch Tofo besorgen. Dazu gibt's Reis und eine kleine Schüssel Misosuppe, die kam beim letzten Mal schon sehr gut an. Ich hoffe, ich schaffe bald mal wieder unsere Blog zu füttern, dann gibt's auch zu deinem Blog und den von uns ausprobierten Rezepten ein oder mehrere Beiträge :D

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Statistik

free counters Köstlich & Konsorten

Meine Leser

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory RSS blogCloud RSS Verzeichnis RSS RSS RSS Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Küchenblogs http://www.wikio.de foodfeed - Lebensmittel Blogverzeichnis Vegetarian Blogs - BlogCatalog Blog Directory gnilhe.de blog search directory Webkatalog von 8e.cc grinzblech.eu Ranking Chefs Blogs Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen http://www.wikio.de Blog Button
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. Imprint / Impressum
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes