Rezept: Knuspertofu in XaXiu-Marinade, Wokgemüse & Jasminreis


Dies war vor einigen Tagen mein Abendessen ^^ Es hat sehr lecker geschmeckt und ging relativ schnell. Vielleicht inspiriert es einen von euch zum Nachkochen :D Ich hab das ganz locker in meiner Mini-Studentenküche kochen können.


Ich hatte für 2 Personen gekocht.

WOKGEMÜSE:
Zutaten:
Wokgemüse eurer Wahl  (ich hatte Zucchini, Aubergine und Paprika)
Sojasoße, Austernsoße, Sake
Sesamöl, Chilipulver, Knoblauch und etwas Pflanzenöl

Zubereitung:
- Das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden und in eine größere Schüssel geben und mit 2 TL Pflanzenöl beträufeln und gut durchmischen.
- Jetzt Bratpfanne erhintzen, bis sie raucht. Nun das Gemüse hineingeben und scharf anbraten. Dadurch, dass die Pfanne so heiss ist erhält das Gemüse eine leichte Grilloptik und ist trotzden bissfest und knackig
- nach ein paar Minuten etwas Pflanzenöl die Pfanne geben und den gehackten Knoblauch hinzugeben. So ist er aromatisch und nicht bereits verbrannt.
- Nun etwas Austernsoße (1 - 1,5 EL), Sojasoße (0,5 EL) und Sake (0,5 EL) zum Gemüse geben und schnell rühren. Mit etwas Wasser (ungefähr 1 Tasse) ablöschen und weiter köcheln lassen.
- Mit Salz (ist nicht immer nötig) & Pfeffer abschmecken und warten, bis das ganze etwas eindickt. Am Ende wenn ihr habt etwas Chili und geröstetes Sesamöl hinzugeben und kurz mischen. FERTIG!


KNUSPERTOFU:
Zutaten:
Fester Tofu in Würfel geschnitten (Ich hatte Tofu der Marke Taifun von Demeter aus dem Bioladen)
Speisestärke (z.B. Maisstärke oder Kartoffelstärke)
Salz, Pfeffer
Xa-Xiu-Gewürzpuler
oder alternativ Teriyaki-Soße

Zubereitung:
- Tofu in Würfel schneiden und auf ein paar Lagen Küchenpapier geben, damit es etwas Wasser aufsaugt. Die Tofuwürfel gut salzen und etwas einwirken lassen.- Danach in einer Pfanne Öl zum Ausbacken hineingeben und erhitzen. Es sollte etwas mehr Öl sein, als normal. Aber der Tofu muss nicht komplett in Öl schwimmen.
- Den Tofu in der Speisestärke wälzen und sofort ins Öl geben und knsuprig ausbacken und beseite stellen.
- In einem kleinen Topf oder Pfanne 1 Tasse Wasser erhitzen und das Xa-Xiu-Pulver nach und nach hinzugeben und aufkochen. Danach vom Herd nehmen und kurz warten. Ihr müsst testen - das Wasser sollte irgendwann etwas eindicken und durch den Zucker in der Gewürzmischung leicht karamellisieren. Dadurch, dass es langsam abkühlt, wird die Marinade ebenfalls etwas dickflüssiger. Alternativ 1 Tasse Teriyaki-Soße erhitzen, bis es leicht eindickt. Hitze nicht zu hoch stellen, sonst verbrennt es.

Am Ende den knusprigen Tofu kurz darin wälzen (so bleibt er noch knusprig und ist schön glänzend) und sofort mit dem Reis & dem Gemüse servieren. Als Topping passt perfekt frisch gehackte Frühlingszwiebeln. FERTIG! :D

-------------------------

Man kann beide Gerichte auch unabhängig voneinander mit Reis essen und in einem Bento macht es sich ebenfalls vorzüglich!
blog comments powered by Disqus
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Statistik

free counters Hit Counter by Digits Thx for over 1.000 000 Klicks! *______* Ihr seid großartig! :D

Köstlich & Konsorten

Meine Leser

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory RSS blogCloud RSS Verzeichnis RSS RSS RSS Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Küchenblogs http://www.wikio.de foodfeed - Lebensmittel Blogverzeichnis Vegetarian Blogs - BlogCatalog Blog Directory gnilhe.de blog search directory Webkatalog von 8e.cc grinzblech.eu Ranking Chefs Blogs Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen http://www.wikio.de Blog Button
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. Imprint / Impressum
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes