Rezept: Matcha-Eis mit Weisser Schokolade & Haselnüssen


Matcha-Eis ist in Japan total beliebt und gehört eigentlich schon zum täglichen Leben dazu. In Deutschland bekommt man in einigen Japanischen Restaurants Matcha-Eis, welches aber meistens nicht so hohe Qualität. Bzw. zu wenig Matcha-Geschmack aufweist. Richtig gut gemachtes Matchaeis ist oft sehr teuer, wobei es auch Ausnahmen gibt.

In einigen Asialäden bekommt man auch öfter Matchaeis, aber da muss man aufpassen ob da wirklich Matcha (Originalmatcha ist teurer) drin ist oder ob das Eis einfach nur den Geschmack von grünem Tee (Grüner Tee muss nicht immer Matcha sein!) hat.

Wer eine Eismaschine hat, der kann sich natürlich ganz einfach Matchaeis selber herstellen. Es gibt zahlreiche Rezepte im Internet, wie z.B. hier, hier oder hier.


------------------

Ich möchte euch hier eine sehr einfache Methode zeigen, wie man leckeres, cremiges Matchaeis ohne Eismaschine herstellen kann. Man braucht dafür echt nicht viele Zutaten.

Zutaten:
Vanilleeis (eine Sorte, die nicht so dominant nach Vanille schmeckt)
2 - 6 TL Matcha
geröstete Nüsse (optional)
Weisse Schokolade (optional)


Ich hatte bereits hier versucht Matchaeis auf diese Weise herzustellen und habe bemerkt, dass vor allem Gourmet-Bio-Vanilleeis mehr nach Milch schmeckt, dezent nach Vanille und nicht zu süß ist. Wenn man lieber etwas herberes Matchaeis möchte ist solch ein Eis zu empfehlen.

Im Prinzip geht aber jede Sorte Vanilleeis :) Ihr müsst dann je nachdem die Menge vom Matcha variieren.

Zubereitung:
Schritt1: Vanilleies bei Zimmertemperatur kurz schmelzen lassen. Aber NICHT komplett flüssig, sondern nur soviel, dass man mit dem Löffel gut umrühren kann


Wir hatten hier einen Teil vom Vanilleeis bereits gegessen, deswegen ist in der Box weniger Inhalt ^^ Es war übrigens total lecker mit einem Klecks Honig *__*


Schritt2: Matcha-Pulver hinzugeben und gut durchmischen.
Ich habe bemerkt, dass die grüne Farbe beim fertig gefrorenen Eis an Inensivität zunimmt. Deswegen ist es nicht schlimm, wenn eure Eismasse noch etwas fahl aussieht.

Schritt3 (optional): Weitere Zutaten hinzugeben wie z.B. fein gehackte, geröstete Nüsse oder weisse Schokolade. Es sollte etwas sein, was nicht zu sehr gegen den Matchageschmack dominiert

Ich habe hier einfach eine Tafel Weisse Schokolade mit Haselnuss genommen und grob gehackt. Das erspart mir das Rösten von den Nüssen.


Schritt4:
Gut durchrühren und ins Gefrierfach stellen, bis es wieder fest wird.



Das Eis ist anfangs zwar nicht so fein wie das frisch gekaufte Vanilleeis, aber die Konsistenz ist trotzdem immer noch sehr gut. Man braucht auch nicht jede Stunde die Masse umrühren.

Vor dem Servieren lässt man das Eis einfach ein bisschen antauen. Ich finde es hat einen sehr guten Schmelz. Das Beste ist, dass man den Matcha-Gehalt selber bestimmen und somit ein sehr aromatisches Matchaeis erzielen kann (wenn man guten Kochmachta benutzt). :D


Mit Nuss und Weißer Schokolade ist es total lecker!!! 
Ich kann mir das auch voll gut mit kandierter Walnuss oder Mandeln vorstellen ^^

blog comments powered by Disqus
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Statistik

free counters Hit Counter by Digits Thx for over 1.000 000 Klicks! *______* Ihr seid großartig! :D

Köstlich & Konsorten

Meine Leser

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory RSS blogCloud RSS Verzeichnis RSS RSS RSS Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Küchenblogs http://www.wikio.de foodfeed - Lebensmittel Blogverzeichnis Vegetarian Blogs - BlogCatalog Blog Directory gnilhe.de blog search directory Webkatalog von 8e.cc grinzblech.eu Ranking Chefs Blogs Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen http://www.wikio.de Blog Button
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. Imprint / Impressum
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes