Bento #140: Miso-Champigons-Bohnen-Pfanne mit Reisburger


Wieder einmal ein super schnelles Bento, hab ich eine halbe Stunde, bevor ich zur Uni musste gemacht. :) Wie das so schnell geht? Nun der Reis sowie die Bratlinge waren noch vom Abendessen am Vortag, welches ich mir extra aufgehoben hate. Nur die Bohnen-Champigon-Pfanne habe ich noch frisch gekocht. Wobei die Bohnen TK-Waren waren, weshalb das Waschen und Putzen auch wegfiel.

Inhalt: Miso und Grüne Bohnen gebraten mit Frühlingszwiebeln, Reisburger/Bratling, frisch Tomate und Reis mit Furikake

Zubereitung der Miso-Champigon-Bohnen-Pfanne:
In einer Pfanne mit 2 EL heißem Öl eine handvoll grob geschnittener Frühlingszwiebeln hineingeben und anbraten. Danach folgen 3 - 4 frische, in dünne Scheiben geschnittene Champigons. Die Hitze sollte dabei auf Maximaler Stufe sein. Nun kann man eine handvoll TK-Bohnen hinzugeben und kurz anbraten. Bevor das ganze TK-Wasser verdampft tut man jetzt ungefähr 1 1/2 EL helles Miso (Shiro Miso), eine Prise Zucker, 1 - 2 TL Sojasauce und Shichimi Togarashi hinein. Jezt die Hitze entweder komplett aus oder auf gering stelen und weiterrühren, bis sich das Miso gut verteilt hat und das Gemüse gar geworden ist. FERTIG!

Das Gemüse hat durch das Miso eine leicht sämige Soße bekommen und ist sehr würzig. Weswegen es sich sehr gut zu Reis im Bento eignet. Je nach Miso-Art sollte man mit der Menge experimentieren. Je dunkler das Miso, desto salziger ist es. Was auch cool ist, das Rezept ist sogar vegan! :)

Zubereitung der Reisburger/Reisbratlinge:
Einfach 1 große Schale mit frisch gekochtem Reis in eine Schüssel geben, 4 Scheiben Gouda fein würfeln, 1/2 Stange Lauch in Ringe schneiden. Den Lauch entweder in einer Pfanne mit etwas Öl kurz anbraten oder für 1 Minute in der Mikorwelle erhitzen, damit er nicht so sperrig ist. Danach auch zur Reismischung hinzugeben. 1 Handvoll Erbsen und weitere fein gehacktes Gemüse eurer Wahl hinzugeben. Danach 3 Eier und 2 - 3 EL Mandelstifte hinzugeben. Gegebenenfalls noch 1 EL Mehl hinzugeben, wegen der Bindung. Am Ende alles mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kräutern eurer Wahl würzen. Mit einem Löffel kleine Portione entnehmen und in der Pfanne knusprig ausbacken. FERTIG! :D


Rezpt ist ähnlich wie bei den Käse-Reis-Bratlingen, jedoch habe ich frisch gekochten Reis benutzt, jedoch habe ich mich auch von diesem Rezept inspirieren lasen. Die Reisbratlinge gab es bei mir zu einem frischen Salat und gebratenem Gemüse :)


blog comments powered by Disqus
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Statistik

free counters Hit Counter by Digits Thx for over 1.000 000 Klicks! *______* Ihr seid großartig! :D

Köstlich & Konsorten

Meine Leser

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory RSS blogCloud RSS Verzeichnis RSS RSS RSS Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Küchenblogs http://www.wikio.de foodfeed - Lebensmittel Blogverzeichnis Vegetarian Blogs - BlogCatalog Blog Directory gnilhe.de blog search directory Webkatalog von 8e.cc grinzblech.eu Ranking Chefs Blogs Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen http://www.wikio.de Blog Button
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. Imprint / Impressum
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes