Café Katzentempel München- Erstes Katzen-Café in Deutschland


Das Café Katzentempel ist meines Wissens das erste Katzencafé in Deutschland und ist in München. Sogar die Süddeutsche Zeitung hat einen Artikel dazu verfasst. Das Café liegt an der Türkenstraße 29. Man kommt da entweder mit der Ubahn oder mit dem Bus sehr gut hin.

Das erste Katzencafé in Europa liegt allerdings in Wien und nennt sich Café Neko. Wer also ihn Wien wohnt, kann mir ja mal berichten wie es so ist! ^^

Zurück zum Katzentempel: Aussen ist es eher unscheinbar, aber wenn man als unwissender Passant vorbeigeht und einem dann eine Katze beim Schaufenster entgegenblickt, siegt bei den meisten die Neugier. Schnell hat man sich an den Zetteln, die extra am Schaufenster angebracht sind informiert und viele gehen dann auch spontan rein. Das habe ich schon öfters beobachten können :)


Wenn man das Café betritt befindet sich erstmal ein abgesperrter Bereich, wo man z.B. Jacken hinhängen kann. Die Tür muss immer geschlossen sein und man geht einzeln in die Café-Räume. Das verhindert, dass die Katzen gleich auf die Straße laufen können. Das Café ist sehr modern und gemütlich eingerichtet. Im vorderen Bereich gibt es zahlreiche Sitzplätze am Schaufenster und es ist sehr hell. Im hinteren Bereich ist es etwas dunkler. Wir hatten es uns vorne gemütlich gemacht! :) Das Café war wirklich sehr gut besucht.

Sobald man das Café betritt sieht man schon herumlaufende Katzen. Katzen, die einfach so mitten im Raum rumliegen und Leute, die damit beschäftigt sind mit den Katzen zu spielen, sie zu streicheln oder einfach nur zu betrachten.


Es sind übrigens insgesamt 6 Katzen da. Ich hab gehört, dass sie alle aus einer Vermittlungstelle namens „Rassekatzen in Not“ entstammen. Auf den unteren Fotos sieht man Gizmo, Ayla und eines von den 2 Siamkätzchen (kann ich nicht auseinander halten ^^).

Der Kater der oben im Schaufenster schläft ist glaub ich Jack. Wie man sieht, sind die Tiere wirklich sehr entspannt und z.B. Ayla ist sehr spielwütig. Ständig trägt sie irgendwelches Spielzeug herum und schmiss sie absichtlich unter die Glasabsperrung, nur um dann nachher wieder verzweifeln zu versuchen das Teil mit den Pfoten wieder herauszufischen. ^^ Sie ist vom Wesen so ähnlich wie meine Katze ^^

Die meisten schlafenden Katzen drehen sich nach einer Weile auf den Rücken und strecken einem den Bauch entgegen ^^ Echt bemerkenswert wie viel Vertrauen diese Tiere zu doch eher fremden Menschen haben!

Das Café hat überall an den Wänden Hervorhebungen und es gibt einen großen Kratzbaum, wo sie sich zurückziehen können, wenn ihnen das ganze zu viel wird. Außerdem gibt es auch einen eigens für die Katzen eingerichteten Katzenraum, indem keine Besucher sind. Aus diesem Grund sieht man nicht immer alle Katzen auf einen Fleck. Aber bei 6 Stück bekommt man auf jeden Fall Gelegenheit mal eine zu kraulen ^^.


Benimm-Regeln gibt es natürlich auch. Man darf die Katzen nicht füttern, ihnen nicht hinterherjagen, wenn sie weglaufen und so weiter. Die Regeln finde ich gut, sie sind sehr übersichtlich gehalten und grenzen die Gäste nicht allzusehr ein. Ich denke, wenn man mit Tieren umgeht ist so was eh selbstverständlich.

Das Café Katzentempel bietet übrigens rein Vegetarische und Vegane Speisen an.  Und das sogar ausgesprochen lecker möchte ich betonen! :) Das Angebot ist sehr abwechslungsreich. Hier haben wir uns einen Ananas-Granatapfel-Soja-Smoothie (5€) bestellt. Lecker Kuchen gab es natürlich auch! Aus einer sehr langen Liste entschieden wir uns für Obsttorte (4,50€), Mandarinentörtchen und Himbeertorte. Es gibt aber auch richtige Mahlzeiten. Was gerade angeboten wird kann man übrigens auf der Facebookseite vom Katzentempel ansehen.

Die Kuchen waren echt der Wahnsinn! *_* Dieser schokoladige, saftige Boden war echt super super lecker!


Fazit: Das Café Katzentempel war wirklich ein besonderes Erlebnis und ich bin froh, dass so ein Konzept auch in Deutschland möglich ist und die Leute es relativ gut angenommen haben. Katzen sind einfach toll, dass man sie aus einer Notvermittlung geholt hat finde ich sehr gut. Auch, dass in dem Café sehr viel Wert auf die Tiere genommen wird und man auch sehr auf Tierschutz bedacht wird finde ich gut.

Das Essen ist super super lecker, auch wenn die Preise schon etwas gehoben sind. Ich finde die Preise aber trotzdem ok. Die Katzen müssen ja auch gefüttert und gepflegt werden. Die Bedienung ist total locker und nett. Also ich würde sagen: Wer noch nicht drin war sollte es unbedingt mal machen! ^^ Ich kanns nur empfehlen!

War jemand von euch schon dort und kann mir davon berichten? Wie fandet ihr es so? Würde mich freuen! :)
blog comments powered by Disqus
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Statistik

free counters Hit Counter by Digits Thx for over 1.000 000 Klicks! *______* Ihr seid großartig! :D

Köstlich & Konsorten

Meine Leser

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory RSS blogCloud RSS Verzeichnis RSS RSS RSS Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Küchenblogs http://www.wikio.de foodfeed - Lebensmittel Blogverzeichnis Vegetarian Blogs - BlogCatalog Blog Directory gnilhe.de blog search directory Webkatalog von 8e.cc grinzblech.eu Ranking Chefs Blogs Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen http://www.wikio.de Blog Button
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. Imprint / Impressum
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes