Rezept: Super einfache Nikuman aus der Pfanne nach Ochikeron


Vor einiger Zeit sah ich auf dem Youtube-Channel von Ochikeron "Create, Eat, Happy" dieses tolle Rezept für Nikuman (Japanische, mit Schweinefleisch gefüllte, Dampfbrötchen). Das Besondere an diesem Rezept ist der Verzicht auf einen Dampftopf sowie die besonders schnelle Zubereitung des Teigs. Perfekt für mich, denn ich liebe schnelle und doch geniale Rezepte! :D (außerdem habe ich in meiner Miniküche keinen Platz für einen Dampfkorb/-topf ^^° ).

Ich habe das Rezept etwas abgewandelt. Z.B. habe ich die Teigmenge erhöht, sodass ich etwas größere Nikuman bei gleicher Anzahl bekomme und die Füllung vegetarisch gemacht.

Zutaten für 8 mittelgroße Nikuman (2 Personen):
- 300g Mehl
- 1,5 EL Backpulver
- 3 EL Zucker
- 150ml Milch
- 1,5 TL Sesamöl

- 1 handvoll Weißkohl
- 2 handvoll Mangold
- 2 Bund Frühlingszwiebeln
- 1 - 2 TL geriebenen Ingwer
- 2 Knoblauchzehen
- 1/3 einer roten Chili
- 1 Schuss Sojsasoße
- 1 EL Charsiu-Soße (optional)
- 1 Prise Chinesische 5-Gewürze Pulver (optional)
- 1 EL Austernsoße
- Salz & Pfeffer nach Geschmack

Schritt1: Mehl, Backpulver, Zucker miteinander vermischen. Milch und Sesamöl hinzugeben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Falls er noch an den Fingern klebt, etwas Mehl hinzugeben.
Schritt2: Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und ruhen lassen.
Schrit3: In der Zeit Ingwer fein reiben, Knoblauch, Chili und Frühlingszwiebeln fein hacken. Ebenso den Weißkohl und das Mangold.
Schritt4: In einer Pfanne mit etwas Sesamöl Ingwer, Knoblauch und Chili anbraten. Das Blattgemüse hinzugeben anbraten und mit der Charsiu- und Austernsoße sowie der Sojasoße und dem 5Gewürze-Pulver würzen. Mit ordentlich Pfeffer und gegebenenfalls mit Salz abschmecken. Solange braten, bis die Flüssigkeit weg ist und die Mischung relativ trocken ist. Abkühlen lassen.


Schritt5: Den Teig nun in 8 gleichmäßige Teile schneiden und in Kugeln rollen. Diese zu einem runden Teigfladen ausrollen.
Schritt6: Nun in die Mitte ungefähr 1 EL Füllung setzen und zu einem Nikuman formen und versiegeln (am Besten ihr seht euch dazu das Video an).


Schritt7: Nun in einer großen Pfanne etwas Öl hinzugeben und auf mittlere Hitze erwärmen. Die Nikuman hineinsetzen und für 1 Minute anbraten.
Schritt8: Danach sofort Wasser hinzugeben, sodass eure Nikuman ungefähr 1/3 unter Wasser stehen und Deckel darauf geben. Bei mittlerer Hitze ungefähr 8 Minuten dämpfen. Das Wasser sollte in der Zeit große Blasen werfen und langsam verdampfen.
Schritt9: Sobald das Wasser fast komplett verdampft ist und eure Dampfbrötchen aufgegangen sind, Deckel aufmachen, noch etwas Sesamöl hinzugeben und fertig braten, bis die Nikuman unten knusprig sind und das Wasser komplett weg ist. Sofort warm servieren! FERTIG! :D


Tipp:
Da die Brötchen noch richtig viel aufgehen solltet ihr mehrere Durchgänge machen, falls eure Pfanne zu klein ist. Es ist außerdem besser, wenn ihr eine hohe Pfanne mit Deckel habt, da sie ja auch nach oben aufgehen und deswegen auch dort etwas Platz brauchen. Ansonsten könnt ihr auch aus dem Teig kleinere Nikuman formen, damit sie in eure Pfanne passen. :)

Statt Sesamöl kann man auch normales Pflanzenöl (Rapsöl, Sonnenblumenöl oder Erdnussöl) benutzen es schmeckt halt dann nicht so gut nach Sesam, aber ist trotzdem ungelaublich lecker!

Zusammen (oder stattdessen) zu dem Weißkohl und dem Mangold kann man auch Wirsing, Tofubrösel, Shiitake-Pilze, geraspelte Karotten oder Kohlrabi mischen. Schmeckt auch total lecker!

Im Prinzip wird diese Kombination von Braten & Dämpfen auch bei den Yaki-Gyoza angewendet und eine tolle Zubereitungsweise finde ich.



Sie sind soooo lecker! *__* Unten knusprig, innen saftig und oben fluffig. Ich bin wirklich echt begeistert und werde sie sicherlich noch öfters machen! Solltet ihr auch mal ausprobieren! :D


Hier nochmal das Original-Video:




blog comments powered by Disqus
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Statistik

free counters Hit Counter by Digits Thx for over 1.000 000 Klicks! *______* Ihr seid großartig! :D

Köstlich & Konsorten

Meine Leser

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory RSS blogCloud RSS Verzeichnis RSS RSS RSS Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Küchenblogs http://www.wikio.de foodfeed - Lebensmittel Blogverzeichnis Vegetarian Blogs - BlogCatalog Blog Directory gnilhe.de blog search directory Webkatalog von 8e.cc grinzblech.eu Ranking Chefs Blogs Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen http://www.wikio.de Blog Button
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. Imprint / Impressum
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes