Leipziger Buchmesse 2015 - Matcha- und Lunchbox-Buch sowie kulinarische Eindrücke


Vorletzte Woche war ja mal wieder Leipziger Buchmesse und zum ersten Mal fuhr ich nicht nur zum Vergnügen dorthin, sondern auch aus beruflichen Gründen. Wie ihr ja wisst sucht das Bento Lunch Buch einen Verlag. Die Messe ist der ideale Ort um die verschiedenen Verläge auszukundschaften und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Ihr dürft weiterhin gespannt bleiben, ich informiere euch natürlich, sobald es handfeste Infos gibt! ^^

Die Leipziger Buchmesse lief von Donnerstag bis Sonntag (12-15 März). Zum ersten Mal reiste ich nicht erst Samstag oder Sonntag an, sondern hab einfach das Komplettprogramm gebucht. Am Donnerstag ud am Freitag ist weniger Andrang, vor allem gibt es nur wenige Cosplayer. Die meisten Leute gehen da noch in die Schule oder müssen arbeiten. Das ist die Beste Zeit, um mit den Verlägen ins Gespräch zu kommen. Danach sind alle total gestresst, es wird zwar mehr geboten, aber in den Hallen ist kein Durchkommen mehr.

(Wer sich also irgendwo bewerben möchte z.B. mit einem Buch oder als Autor oder Illustrator: Die ersten 2 Tage von der Messe sind am Besten. Oft ist es so (hab ich mir zumindest erzählen lassen), dass die Leute von den verschiedenen Ständen am Ende jedes Messetages noch Party machen und sich gerne das eine oder andere Bierchen genehmigen. Das heisst gegen Ende der Messetage, sind nur die wenigsten richtig aufnahmefähig, wenn man mit seinem Projekt ankommt und sich vorstellen will xD hinzu kommt die schwüle, stickige Luft in den Messehallen. Irgendwann ist man körperlich nur noch fertig.)

Im ersten Teil meines Berichts geht es überwiegend um die kulinarischen Eindrücke auf der Buchmesse. Fangen wir also mit einem Buch an, welches ich beim Hädecke-Verlag entdeckt habe. Matcha - der grüne Genuss. Ich habe kurz reingeblättert. Im Prinzip findet man dort viele Rezepte für Kuchen, Kekse, Eiscreme und Getränke. Alles ist sehr westlich orientiert und man findet kaum japanische Matcha-Rezepte, was ich sehr schade fand. Das Original ist ein Französisches Buch und wurde ins Deutsche übersetzt. Hier auf amazon kann man es für 12,95€ kaufen.


Dann entdeckte ich noch das Buch "Lunchbox Revolution". Laut amazon für 17,50€ zu haben. Ein Buch mit vegetarischen und veganen Ideen für die Mittagspause. Das Buch hat mich sehr interessiert, denn es wurden auch Monbentoboxen und Bentoboxen abgebildet.

Allerdings war es doch sehr enttäuschend, denn die Rezepte waren relativ normal und die ganzen Bentoboxen wurden überhaupt nicht wie Bentoboxen behandelt. Das sieht man schon an diesem Rezept (ich glaub das einzige Rezept mit einer richtigen japanischen Bentobox), welches die Überschrift "Sushi in der Schale" bekommen hat. Und auf dem Bild sieht man einfach nur bunt gemischten Reis. Obwohl die Box zweistöckig ist, sieht man nicht, was in der unteren Etage ist. Keine weiteren Beilagen. Schade, denn hier wurde das Bentoprinzip gar nicht richig erklärt. Das Buch ist dennoch ganz gut, wenn man jenseits von der asiatischen Küche nach Inspiration für die Lunchbox sucht denke ich.

Dann noch etwas zum Schmunzeln. Beim Durchgehen der Halle (es war nicht mal die Comic- & Manga-Halle) entdeckte ich eine Gruppe von (anscheinend) Geschäftsleuten. Und der Berater im Anzug hatte doch tatsächlich Katzenohren auf! XD Wie cool ist das denn?


Danach machte ich einen kurzen Abstecher in Hall 1, die nun komplett den Comic- und Mangafans gewidmet ist. Bedauerlicherweise musste ich feststellen, dass viel weniger Kultur (bei meiner ersten Leipziger Buchmesse konnte man z.B. noch an einer Matchazeremonie teilnehmen) angeboten wurde. Die meisten Stände wollten nur irgend einen billigen Kitsch zu horrenden Preisen verkaufen. :/

Wie dieser Stand hier: Neben viel asiatischem Kitsch gabs auch Tee und Teegebäck. Man konnte den Matchakuchen auch kosten. Er war nicht mal so schlecht, aber für das kleine Stück 2€ zu verlangen ist trotzdem happig. Noch dreister sind wohl die länglichen Reiscräcker-Packungen. 2 Päckchen für 1€. Das ist echt heftig, wenn man bedenkt, dass vergleichbare Produkte in einer Großpackung für 2€ zu haben sind.


Dann entdeckte ich noch einen Imbissstand, der groß Bento Box ausgeschrieben hat. Das Essen ist "typisch" chinesisches Imbissessen von Vietnamesen verkauft. Für 8€ bekam man eine Box mit Reis, einem Fleischspieß, Bratnudeln, TK-Frühlingsrollen, etwas was wie Ei oder Tofu aussieht und grüne Bohnen sowie Brokkoli.


Es gibt Besseres, aber es gibt auch schlechteres Essen. Teuer ist aber auf der Messe beides. Wir haben unser Essen selbst mitgenommen! :) Zur Abwechslung hab ich mal nicht gekocht, sondern meine Schwester. Sie ist großer Kimchi-Fan. Es gab Reis mit zweierlei Kimchi (Sprossen & irgend ein asiatisches grünes Blattgemüse), dazu Tamagoyaki, Gyoza (ebenfalls mit Kimchifüllung xD), frittierte Tofupuffs, frische Gurke und eingelegten Rettich (Takuan). Ich persönlich hätte die Farbpalette noch mit einigen Rottönen erweitert, aber man sollte nicht meckern, wenn man Essen gekocht bekommt! ^^°


Später entdeckte ich noch etwas mehr erfreuliches: Taiyaki! Und sogar frisch zubereitet! Das habe ich bis jetzt noch nirgends gesehen, nicht mal auf dem Japantag in Düsseldorf oder beim Japanfest in München. Dort wurden eher aufgetaute TK-Taiyaki verkauft.

3€ das Stück und wenn man 4 nimmt zahlt man 10€, was 2,50€ pro Stück macht. Eigentlich für Messepreise ganz in Ordnung. Es gab sogar 4 verschiedene Füllungen zur Auswahl: Anko (süße Azukibohnenpaste), Pudding, Schokolade und Käse. Die meisten Leute bestellten immer gleich 4 Stück auf einmal und der Taiyaki-Mensch kam gar nicht hinterher. Die Schlange war lang und deswegen hab ich darauf verzichtet. Der Mann war Deutscher, seine Helferin war aber (glaub ich) Japanerin. Also ich denke, dass diese Taiyaki schon authentisch waren. :)


Das wars erstmal zum kulinarischen Teil. Ein weiterer Bericht folgt noch! :D

War jemand von euch auf der Leipziger Buchmesse?



blog comments powered by Disqus
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Statistik

free counters Hit Counter by Digits Thx for over 1.000 000 Klicks! *______* Ihr seid großartig! :D

Köstlich & Konsorten

Meine Leser

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory RSS blogCloud RSS Verzeichnis RSS RSS RSS Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Küchenblogs http://www.wikio.de foodfeed - Lebensmittel Blogverzeichnis Vegetarian Blogs - BlogCatalog Blog Directory gnilhe.de blog search directory Webkatalog von 8e.cc grinzblech.eu Ranking Chefs Blogs Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen http://www.wikio.de Blog Button
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. Imprint / Impressum
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes