Regenzeit - Café und Thai Streetfood, Nürnberg Gostenhof


Kurz nach meiner Rückkehr von meinem Vietnam-Urlaub hatte ich total Sehnsucht nach Streetfood. Als ich schließlich von diesem Restaurant erfuhr, war es natürlich klar, dass ich ihm einen Besuch abstatten musste. Das Regenzeit liegt in der Willstraße 5 im Stadtviertel Gostenhof in Nürnberg.

Die Einrichtung ist eine bunte Mischung aus Retromöbeln und thailändischen Mustern und Texturen. Ich finde die Einrichtung sehr ansprechend und gemütlich! :)


Zum Bestellen muss man vor an die Theke, wo auch die Speisekarte an einer Tafel steht. Die Speisekarte ist übersichtlich, aber nicht zu wenig. Es gibt drei verschiedene Nudelsuppen, Reis- und Nudelsalate, ein Dessert sowie verschiedene heiße Getränke und Smoothies.

Wir entschieden uns für eine Thai-Nudelsuppe vegan mit Tofu für  6,80€ und ein Nudelsalat-Gericht "Khao Yam" mit Garnelen (gibts auch Vegan) für 8,80€.


Die Nudelsuppe mit einer Basis aus dünneren Reisbandnudeln war richtig lecker. Die Brühe war sehr gut gewürzt! Als Topping gab es gekochte Tofuscheiben, Champignons, Sprossen, frische Kräuter, Erdnüsse und eine Zitrone. In der Brühe schmeckte ich Shiitake-Pilze heraus, Shiitake ist in den meisten Fällen Basis für vegetarische Brühen. Die Portion war groß und sättigend. Das Preis-Leistungs-Verhältnis war super!

Das Reis-Gericht war selbst für mich exotisch. Ich habe noch nie wirklich authentisch thailändisch gegessen (mehr als Thai-Curry gibts ja meistens in den Restaurants nicht)  und für mich war es das reinste Fest für meine Geschmacksknospen! Der Reis wir lauwarm serviert und ist bereits komplett in einem erfrischendem Dressing gewürzt worden. Als Topping gab es Karotten, Sprossen, Weisskraut, Frühlingszwiebeln, Garnelen, Gurke, Pomelo, Mango, Thai-Kräuter und einer Mischung aus gerösteten Kokosraspeln und Erdnüssen. MEGA-LECKER!! *_* Besonders eine bestimmte Kräuter-Art konnte ich komplett gar nicht identifizieren, welche dem Gericht seine spezielle Geschmacksnote verleiht. Das Blatt ist sehr robust/stabil und wurde in ganz feine Streifen geschnitten (sieht man auch auf dem Foto). Ich vermute eventuell Ingwerblätter oder junge Mangoblätter, aber ich hab echt keine Ahnung. Weiß jemand besser Bescheid?


Als Nachspeise gönnten gönnten wir uns dann noch eine Portion schwarzen Klebreis, der in Kokosmilch gekocht und mit verschiedenen Früchten serviert wurde. 3,60€ für diese Portion ist wirklich sehr angemessen.


Fazit: Alles in allem ist Regenzeit ein schönes Restaurant, welches ich sehr gerne weiterempfehlen kann. Die Preise sind absolut in Ordnung, das Essen super lecker, sehr erfrischend, leicht bekömmlich und alle Speisen kann man vegan bestellen. Besonders gefällt mir, dass hier der Begriff Streetfood wirklich etwas ernster genommen wurde und man hier wirklich mal andere Speisen bekommt, als beim normalen Thailänder (ich sage nur Tom Yum-Suppe und Thai-Curry). Ich würde mir jedoch wünschen, dass noch mehr Speisen dieser Art angeboten werden. Wie wäre es mit Gebäck oder noch mehr Snackfood? :) Ich werde auf jeden Fall nochmal hingehen und das andere Nudelsalat-Gericht (Sao Nam) probieren! :)



blog comments powered by Disqus
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Statistik

free counters Hit Counter by Digits Thx for over 1.000 000 Klicks! *______* Ihr seid großartig! :D

Köstlich & Konsorten

Meine Leser

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory RSS blogCloud RSS Verzeichnis RSS RSS RSS Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Küchenblogs http://www.wikio.de foodfeed - Lebensmittel Blogverzeichnis Vegetarian Blogs - BlogCatalog Blog Directory gnilhe.de blog search directory Webkatalog von 8e.cc grinzblech.eu Ranking Chefs Blogs Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen http://www.wikio.de Blog Button
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. Imprint / Impressum
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes