Takoyaki Kartoffelchips von Jack'n'Jill


Diese Packung mit Takoyaki-Chips habe ich in einem Asialaden in Berlin gefunden. Kurioserweise gab es sogar noch eine Version mit Sashimigeschmack (oder war es Nigiri?). Also habe ich eine Packung aus Neugier mitgenommen.

Die Chipspackung war relativ groß und gekostet hat sie glaub ich zwischen 2 und 3€, also eigentlich nicht günstig. Auf der Rückseite steht noch eine Anleitung und zwar gibt es eine extraverpackte Takoyaki-Gewürzmischung. Die Muss man zu den Chips geben und dann den Beutel schütteln.

Als ich die Chipstüte geöffnet hab, war ich echt ziemlich negativ überrascht. Es gab nicht nur eine einzeln verpackte Gewürzmischung, nein die Kartoffelchips waren auch nochmal extra verpackt. Die Chipspackung war ungefähr zwei Drittel so groß, wie die Originalpackung. Total klein.

Dann mach ich die Chipstüte auf und merkte, dass diese ebenfalls nur zu zwei Dritteln mit Kartoffelchips gefüllt sind. Die Portion war wirklich winzig. Die Gewürzmischung selbst hat mich auch enttäuscht, sie war einfach nur ein feines weißliches Pulver und schmeckte irgendwie süß-säuerlich, aber auf keinen Fall nach Takoyaki.

Ich gebe also Chips und Gewürze wie vorgesehen in die große Tüte, mache zu und schüttele vorsichtig. Trotzdem hatte ich das Gefühl, dass ich Hälfte der Chips zerkleinert hab. Geschmacklich muss ich ehrlich sagen, haben mir die Chips ohne diese Gewürzmischung besser geschmeckt. Es war jetzt ganz komisch süß-säuerlich und soll eventuell an japanische Mayo erinnern. Aber Takoyaki ist doch noch viel mehr. Wo sind die Algenflocken, wo sind die Frühlingszwiebeln, wo ist das Bonito und der Ingwer? Und vor allem wo ist der Oktopus?!?


Fazit: Ich kann diese Produkt auf keinem Fall empfehlen! Die Portion ist winzig und der Preis viel zu teuer. Man bekommt für den Preis mehr Müll, als Chips. Auf dem letzten Foto seht ihr die komplette Chipsportion in meiner Reisschale. Die Chips schmecken nicht nach Takoyaki. Die Idee, dass man das Gewürz selbst zugeben und schütteln soll, ist mehr als dämlich, denn dadurch brechen sehr viele Chips und man hat mehr Brösel, als man wollte. NICHT KAUFEN!

P.s.: Welche Chips ich aber emfpehlen kann sind die Meme-Chips mit Cheesburger, Chili oder Pizza-Geschmack. Die schmecken wirklich so, wies draufsteht.



blog comments powered by Disqus
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Statistik

free counters Hit Counter by Digits Thx for over 1.000 000 Klicks! *______* Ihr seid großartig! :D

Köstlich & Konsorten

Meine Leser

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory RSS blogCloud RSS Verzeichnis RSS RSS RSS Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Küchenblogs http://www.wikio.de foodfeed - Lebensmittel Blogverzeichnis Vegetarian Blogs - BlogCatalog Blog Directory gnilhe.de blog search directory Webkatalog von 8e.cc grinzblech.eu Ranking Chefs Blogs Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen http://www.wikio.de Blog Button
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. Imprint / Impressum
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes