Was kann in ein Bento rein? Farben und Zutaten


Eine kleine Liste, was ich so täglich benutze - es sind wirklich sehr einfache Zutaten, die jeder besorgen kann:

Nach Farben:
Weiß: Reis, Eiweiss, Reisnudeln, Mayo, Zwiebeln, Mozarella, Feta, Mungo-Bohnen-Sprossen, Weißkohl
Rot: Tomaten, Paprika, Chili, Apfel, Radieschen, Wurst, Ketchup, Himbeeren, Erdbeeren, Kirschen
Grün: Spinat, Salat, Gurke, Petersilie, Frühlingszwiebel, Kräuter, Zuchini, Erbsen, Bohnen, Kiwis
Gelb: Omlett, Eigelb, Paprika, Curry, Käse, Banane, Mango, Couscous, Mais, gelbe Kiwi
Goldgelb/Braun: Fritiertes (Tempura, Tofu, Korokke, Schnitzel, Frühlingsrolle etc), Vollkornprodukte
Lila: Aubergine, rote Zwiebel, lila Kartoffeln, Rotkohl
Orange: Karotten, Hokkaido-Kürbis, Orangen, Mandarinen, Süßkartoffel
Schwarz: Nori, schwarzer Sesam, Brombeeren, Sojasosse, Seetang (Hjiki), schwarzer Pfeffer
Blau: Blaubeeren, Zwetchgen

Nach Textur/Zubereitung:
Knackig: frisches Gemüse wie Gurke, Karotten, Radieschen Obst wie Apfel
Knusprig: Kekse, Croutons, Cräcker, Fritiertes
Weich: Omlett, Banane, Kartoffeln, Käse, Thunfish-Salat
Flüssig: Ketchup, Soja-Sosse, Mayo & andere Soßen
Gekocht/Gedämpft: Blumenkohl, Brokkoli, Zuchini, Erbsen, Nudeln, Ei, Dampfnudeln (Nikuman, Dim Sum)
Gebraten/Gegrillt: Fleisch, Fisch, Tofu, Frikadellen,Zuchini, Auberginen, Karotten (Kinpira)
Mit Soße: Curry, Gulasch, in Rahmsoße, Pasta-Soßen
Stir-Fry (Wok): Gemüse mit Nudeln,Bratreis, Bratgemüse
Herzhaft: Fleisch, Würstchen, Fisch, Meeresfrüchte, Aubergine
Sauer: Tsukemono, Umeboshi, eingelegtes Gemüse (z.B. saure Gurken), Salat mit Dressing, Zitrone, Limette (z.B. zu Fisch), säuerliche Früchte
Scharf: Chili, Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Schnittlauch, Lauch, Pfeffer, Shichimi Togarashi

Auf jedem Gericht kann man auch ein paar Sachen drüber streuen, das macht das Essen noch viel leckerer (ist einfach, aber hat große Wirkung!)


Deko zum Drüber-Streuen:
- Gehackte Petersilie oder andere Kräuter
- weisser Sesam
- schwarzer Sesam
- Furikake (Mehr infos hier und hier)
- gehackte Frühlingszwiebeln/Schnittlauch
 - Croutons
- Kokos-Flocken
- gehackte Nüsse (Walnuss, Mandeln etc.)

- Röstzwiebeln

Warum überhaupt so viel verschiedenes fragt ihr euch?
Nunja, Japaner essen traditionell nach dem Washoku-Prinzip. Go-shiki (5 verschiedene Farben grün, weiß, schwarz, rot, gelb), Go-mi (5 verschiedene Geschmacksrichtgungen wie süß, sauer, herb, scharf, mild), Go-hou (5 Zubereitungswege wie gekocht, gedämpft, gebraten, frittiert, eingelegt, roh) & Go-kan (Aussehen, Geschmack, Geruch, Geräusch, Textur).

Das Bento ist da keine Ausnahme. Es geht hier auch nicht darum Regeln genaustens zu befolgen, es ist eher so, dass man - wenn man diese Regeln (man kann sie auch eher als Tipps sehen) befolgt - man automatisch immer ein sehr ausgewogenes und abwechslungsreiches Bento hinbekommt. :)

No Response to " Was kann in ein Bento rein? Farben und Zutaten "

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Statistik

free counters Köstlich & Konsorten

Meine Leser

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory RSS blogCloud RSS Verzeichnis RSS RSS RSS Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Küchenblogs http://www.wikio.de foodfeed - Lebensmittel Blogverzeichnis Vegetarian Blogs - BlogCatalog Blog Directory gnilhe.de blog search directory Webkatalog von 8e.cc grinzblech.eu Ranking Chefs Blogs Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen http://www.wikio.de Blog Button
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. Imprint / Impressum
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes