Rezept: Gemüsekuchen mit Ricotta, Walnüssen & Estragon


Leckerer Gemüsekuchen ist eine tolle Art um Gemüse in rauen Mengen aufzubrauchen. Ich bin im Moment zuhause bei meinen Eltern und dort gibt es einen Haufen frisches Gemüse aus dem Garten! Was gibt's da schöneres als die ganze Vielfalt in so ein Gebäck zu stecken? ^^ Wie bereits hier berichtet eignet sich dieser Kuchen auch sehr gut für den Kaltverzehr und ist somit super für Bentoboxen! :)

Für dieses Rezept habe ich folgendes genommen:
1 Rolle Blätterteig
3 Zehen Knoblauch
1 Zwiebel
1 Chili
1 Brokkoli
handvoll Spitzkohl
handvoll Coctailtomaten
1 kleine Ochsenherztomate
handvoll kleine Snackpaprikas
2 kleine Karotten
1/2 Becher Ricotta
2 Eier
2 -  3 handvoll geriebenen Gouda
frischer Estragon
1 Würfel Kräuterbutter
Trockenkräuter nach Wahl (z.B. Rosmarin, Oregano etc.)
Salz, Pfeffer & Paprikapulver nach Geschmack

Zubereitung:
Schritt1: Zwiebeln, Chili und Knoblauch grob hacken. Das restliche Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden. Den Spitzkohl nicht in Streifen sondern einfach in grobe, mundgerechte Rechtecke schneiden.
Schritt2: In einer großen Pfanne etwas Olivenöl erhitzen. Knoblauch, Zwiebeln und Chili anbraten. Danach folgen die Karotten, danach Paprika und dann die Tomaten. Paprikapulver & Trockenkräuter hinzugeben. Jetzt alles etwas länger braten, damit die Flüssigkeit der Tomaten etwas verdampfen kann.
Schritt3: Nun folgt Brokkoli und der Kohl. Solange bei hoher Hitze braten, bis der Kohl gar, aber noch knackig ist und etwas zusammen fällt. Jetzt den Herd ausschalten und kurz abkühlen lassen.
Schritt4: Ricotta, Kräuterbutter, Käse und die Eier hinzugeben und mischen. Mit ordentlich Salz und Pfeffer abschmecken.
Schritt5: In einer runden Springform den Blätterteig auslegen. Hierzu legt ihr ein Quadrat zuerst hinein, sodass die Vier Ecken am Rand etwas hochstehen. Dann den restlichen Blätterteig in 4 Streifen schneiden und damit die 4 freistehenden Wände auskleiden. Darauf achten, dass es einigermaßen dicht ist.
Schritt6: Nun alles mit der Gemüsefüllung füllen. Am Ende kommt noch etwas Käse sowie grob gehackte Walnüsse und frischer Estragon drauf. Im Ofen goldbraun backen! FERTIG!

Ich heize meinen Ofen immer bei 200Grad vor und backe solange, bis der Blätterteig schön aufgegangen und goldbraun ist. Das geht relativ schnell. Das Gemüse ist ja schon gar und das Ei braucht auch nicht lang um gar zu werden.


Man kann für dieses Rezept jedes Gemüse verwenden, es sollte nur nicht zu viel Wasser verlieren. Kartoffeln, Kürbis, Aubergine, Erbsen, Bohnen, Mais, Kohlrabi, Lauch sind z.B. super geeignet. Sowas wie Zucchini, Spinat, Champigons oder Tomaten sollten nicht Hauptbestandteil des Gemüsekuchens sein, sind aber in kleinen Mengen auch super lecker! *_*

Mir hat es vorzüglich geschmeckt! Vor allem die Variante mit Ricotta gefällt mir echt sehr gut! Anstelle von Ricotta könnt ihr auch Schmand, Feta oder Mascarpone nehmen. Gut kann es auch schmecken, wenn ihr etwas Parmesan darunter mischt ^^
blog comments powered by Disqus
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Statistik

free counters Hit Counter by Digits Thx for over 1.000 000 Klicks! *______* Ihr seid großartig! :D

Köstlich & Konsorten

Meine Leser

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory RSS blogCloud RSS Verzeichnis RSS RSS RSS Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Küchenblogs http://www.wikio.de foodfeed - Lebensmittel Blogverzeichnis Vegetarian Blogs - BlogCatalog Blog Directory gnilhe.de blog search directory Webkatalog von 8e.cc grinzblech.eu Ranking Chefs Blogs Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen http://www.wikio.de Blog Button
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. Imprint / Impressum
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes