NEWS: Was zu tun ist, wenn der Blog von google gelöscht wurde

Heute früh bekam ich eine E-Mail von Google, die mich wirklich total schockiert hat mit folgender Nachricht:

Guten Tag,

uns wurde ein Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen aufgrund von schädlichem Code in Ihrem Blog gemeldet. Wir haben den Sachverhalt geprüft und den betreffenden Inhalt gemäß unseren Nutzungsbedingungen entfernt.

Nutzungsbedingungen: http://www.google.com/intl/de/policies/terms/
Inhaltsrichtlinien: http://www.blogger.com/content.g

Das Google-Team


Und tatsächlich, als ich meinen Blog aufrief musste ich feststellen, dass er einfach weg war. Komplett verschwunden. Auch in meinem Blogger-Account. Das war echt ein Schock. Ich denke viele langjährige Blogger können mich verstehen, wenn ich sag: Es ist so, als würde ein Teil von mir ohne Vorwarnung einfach rausgerissen. Ziemlich schmerzhaft und man fühlt sich anfangs ziemlich hilflos.

haha, wie es einen mitnimmt hab ich auch unter anderem gemerkt, als ich mich später hingelegt hab (weils mir aktuell auch gesundheitlich nicht so gut geht) und ich dann voll den Alptraum bekam. Ich hatte geträumt, dass ich nur geträumt hätte, dass mein Blog gelöscht worden war. Danach bin ich aber wirklich aufgewacht und musste einsehen, dass es doch Realität ist. x_x

Allgemein war es eine ziemlich doofe Sache, denn ich hatte schon lange keine Sicherung mehr davon gemacht. Außerdem - selbst wenn die Inhalte noch da wären. Ich hätte nicht auf die Adresse "bento-lunch-blog.blogspot.com" zugreifen können und somit wären alle Verlinkungen usw. dahin, falls ich mit einer neuen Blogadresse hätte neu anfangen müssen.

Da der Blog ja gottseidank wieder online ist, möchte ich den Bloggern (vor allem Besitzer von blogspot-blogs) unter euch einige Tipss geben, falls sie ebenfalls mal so ein Problem haben.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wieso ihr auf einmal nicht mehr auf euren Blog zugreifen könn toder er einfach weg ist.

Google deaktiviert manchmal auch einfach so Blogs bei Verdacht auf zuviel Spam. Die haben Mechanismen, d.h. die Blogs werden automatisch gefiltert und nicht von Menschen geprüft, weshalb auch manchmal harmlose Blogs durch den Filter fallen könnten. In diesem Fall erscheint euer Blog zwar noch in eurem Dashboard im Blogger-Account, aber ihr könnt nicht mehr darauf zugreifen. Ihr könnt eine erneute Prüfung beantragen und mit etwas Glück wird euer Blog wieder freigeschalten.

Falls ihr euren Blog einfach nicht mehr in eurem Dashbord in der Blog-Liste findet, er aber trotzdem aufrufbar ist
, dann seid ihr mit größter Wahrscheinlichkeit einfach in einem falschen Google-Account eingeloggt. Man kann nämlich mehrere Google-Accounts haben und manchmal hat man sich versehentlich noch einen zugelegt. In diesem Fall keine Panik und einfach nochmals nachprüfen.

In meinem Fall, indem mein Blog angeblich schadhaften Code enthalten würde ist es etwas schwieriger. Die Inhalte werden einfach ohne Vorwarnung gelöscht. Das gilt auch für z.B. pornografische, gewaltverherrlichende Inhalte oder Blogs mit geklauten Fotos, Texten usw. Wenn man Pech hat ist der ganze Blog weg. Es kann schonmal vorkommen, dass man sich über ein externes Widget oder eine externe Code-Einbindung etwas einfängt.

Was tun?
Google eine direkte Mail schreiben bringt meistens wenig. Bei einem kostelosen Dienst sollte man nicht auch noch erwarten, dass sie alle Milliarden Nutzer auch noch persönlich beraten können. Was aber hilft ist das Posten im Google-Hilfeforum. Dort sind zahlreiche andere User unterwegs, die einem helfen können. Und in manchen Fällen (wie auch bei mir) können Community Manager anscheinend eingreifen.

Auf diese Weise wurde mein Blog doch als harmlos eingestuft und ist wieder online.

Wie kann ich meinen Blog sichern?
Es gibt 2 Arten etwas bei Blogger zu sichern:
Unter Vorlage > Backup/Wiederherstellung. Dort sichert ihr aber nur den Code für euer Layout.

Um den kompleten Blog zu sichern geht auf:
Einstellungen -> Sonstiges -> Blog Extras -> Blog exportiern. Hier gibt es weitere Infos dazu.

So ich hoffe, dass das nicht weiter vorkommt und mein Blog ab jetzt wieder stabil läuft. Danke, danke, danke für all die Benachrichtigungen, besorgten Emails und aufmunterden Worte und angebotenen Hilfen, die ich bekommen habe. Es ist ein beruhigendes Gefühl, wenn man so eine hilfsbereite Leserschaft im Rücken hat. :D


blog comments powered by Disqus
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Statistik

free counters Hit Counter by Digits Thx for over 1.000 000 Klicks! *______* Ihr seid großartig! :D

Köstlich & Konsorten

Meine Leser

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory RSS blogCloud RSS Verzeichnis RSS RSS RSS Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Küchenblogs http://www.wikio.de foodfeed - Lebensmittel Blogverzeichnis Vegetarian Blogs - BlogCatalog Blog Directory gnilhe.de blog search directory Webkatalog von 8e.cc grinzblech.eu Ranking Chefs Blogs Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen http://www.wikio.de Blog Button
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. Imprint / Impressum
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes