Rezept: Gegrillter Seitan und Grilled Cheese Sandwich



Vor einiger Zeit habe ich wegen des guten Wetters entschlossen auf meinem Balkon zu grillen. Auf das Rost kam leckerer grüner Spargel, Auberginen und marinierter Seitan. Außerdem hab ich spontant noch ein paar Käsetoast mit auf den Grill geworfen. In Amerika nennt sich das ja Grilled Cheese Sandwich. Es klingt total banal, ist aber, wenn man es richtig macht, total genial! *_* Und die Grill-Variante ist nicht so fettig wie die Variante, die man in der Pfanne zubereitet.

Ich bin totaler Seitanfan geworden, seit ich das Seitanpulver zum Selbermischen für mich entdeckt habe. Der abgepackte Seitan schmeckt mir nämlich viel zu zäh und war immer sehr stark und für meinen Geschmack zu salzig gewürzt. Mit dem Pulver kann ich individuell würzen und außerdem ist die Konsistenz viel zarter.


Weil ich oft danach gefragt wurde, gibt es heute die Rezepte dazu! :)

Zutaten für gegrillten Seitan:
200g Seitanpulver (gibts im Bioladen)
180ml Wasser

Gewürze eurer Wahl wie z.B.
Sojasoße
Paprikapulver (ich hab Smoked Paprikapulver genommen)
Kräuter
Xa-Xiu-Pulver
Barbecue-Gewürz oder Barbecue-Soße
7-Gewürze-Pulver
Hoi-Sin-Soße
Worcestershire-Soße
Curry
Chili
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Schritt1: 180ml Wasser nach Geschmack würzen. Ich habe 1/2 TL Smoked Paprikapulver, 1EL Xa-Xiu-Pulver und Sojasoße benutzt. Man kann auch pürierte Zwiebeln, Knoblauch oder Kräuter hinzugeben.
Schritt2: In eine Schüssel das Seitanpulver zu dem Wasser hinzugeben und schnell zu einem Klumpen kneten. Das Pulver verwandelt sich sehr schnell in Seitanmasse, sobald es mit Wasser in Berührung kommt. Es gilt hier die einzelnen Teile zu einem großen, geschmeidigen Klumpen zu verkneten.
Schritt3: Den Seitanklumpen nun in maximal 1cm dicke Scheiben schneiden. Nicht zu dick, sonst wird es zu zäh. Die einzelnen Scheiben kann man noch etwas dehnen und zurecht formen, sodass sie noch etwas größer werden.
Schritt4: In einem großen Topf mit Wasser die Seitanscheiben hineingeben und ungefähr 10 bis 15 Minuten kochen. Der Seitan wird seine Größe fast verdoppeln und schwimmt oben. Dann alles in ein Sieb abschütten und für das Grillen marinieren.
Schritt5: Zum Marinieren kann man alles verwenen, was man so da hat. Ich habe Xa-Xiu-Soße, etwas Hoisin-Soße, Erdnussbutter, 7-Gewürzepulver, Curry und Smoked Paprika verwendet. Außerdem etwas gehackten Knoblauch, Zwiebeln und etwas Öl, Salz und Pfeffer. FERTIG!

Ich nehme meist etwas mehr Wasser, als auf der Packung beschrieben, dadurch wird der Seitan zarter. Meist stehen 150ml für 200g Seitanpulver drauf. Ich nehme immer um die 180 bis 200ml Wasser. Die Seitan-Steaks können nach dem Marinieren direkt gegrillt werden. Sie sind schon gar, müssen also nur noch etwas braun werden. Das geht recht schnell, weil in den ganzen Soßen Zucker enthalten ist. Man kann das Seitan auch in kleinere Stücke schneiden und z.B. zu Schaschlickspießen verarbeiten. Funktioniert bestimmt auch prima! :)



Zutaten für das Grilled Cheese Sandwich:
2 Scheiben Toast
2 1/2 Scheiben Gouda
1 kleine Zehe Knoblauch
gehackte Petersilie oder andere Kräuter
Olivenöl und Butter


Zubereitung:
Schritt1: Olivenöl mit etwas geschmolzener Butter vermischen. Gehackte Knoblauchzehe, Petersilie hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Schritt2: Toast mit einem Gemsich bestreichen. Mit 3 halben Gouda-Scheiben belegen. Zwischen die Scheiben auch etwas von der Öl-Kräutermischung geben.
Schritt3: Das Käse-Sandwich auf den Grill legen und auf beiden Seiten langsam grillen, bis der Käse geschmolzen ist und das Toastbrot knusprig. Sofort servieren! FERTIG!


Wichtig ist, dass die Hitze nicht zu hoch ist, denn dann ist zwar das Brot schon knusprig, aber der Käse noch gar nicht geschmolzen. Ich habe mit einem Kugelgrill sehr gute Erfahrungen gemacht, weil dieser die Hitze gut verteilt. Auf jeden Fall das Sandwich mit ordentlich viel Käse belegen, damit ihr so coole Käsefäden ziehen könnt, wie ich! :)

Man kann auch Cheddar, Edamer oder Emmentaler verwenden und das Brot noch mit Gemüse eurer Wahl belegen und statt Toastbrot funktioniert auch alle anderen Brotsorten, die man in Scheiben schneiden kann. Semmlen sind nicht so gut geeignet, weil die Hitze nicht so gut zum Käse gelangen kann. Bei Closet Cooking findet ihr total geniale Grilled Cheese-Sandwich Kombinationen zum Ausprobieren! :D


Wie hab ich den Spargel und das andere Gemüse zubereitet?
Auberginen habe ich einfach in längliche Scheiben geschnitten. Der grüne Spargel muss nur gewaschen werden (vorher das holzige Ende wegschneiden). Bestrichen habe ich die Aubergine ebenfalls mit dem Olivenöl-Butter-Knobi-Kräuter-Gemisch und gegen Ende noch etwas von der übrigen Seitan-Marinade. Gegessen haben wir die Auberginen mit etwas Chutney.

Den Spargel habe ich ebenfalls mit dem Öl-Gemisch bestrichen. Sobald er durch ist und schön gegrillt aussieht habe ich geriebenen Parmesan und etwas Zitronensaft darüber geträufelt und das ganze mit selbstgemachtem Rucolapesto serviert.



Ist bei euch auch schon die Grillsaison gestartet? Was tut ihr so auf den Grill? :)




blog comments powered by Disqus
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Statistik

free counters Hit Counter by Digits Thx for over 1.000 000 Klicks! *______* Ihr seid großartig! :D

Köstlich & Konsorten

Meine Leser

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory RSS blogCloud RSS Verzeichnis RSS RSS RSS Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Küchenblogs http://www.wikio.de foodfeed - Lebensmittel Blogverzeichnis Vegetarian Blogs - BlogCatalog Blog Directory gnilhe.de blog search directory Webkatalog von 8e.cc grinzblech.eu Ranking Chefs Blogs Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen http://www.wikio.de Blog Button
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. Imprint / Impressum
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes