Rezept: Onigirazu - Japanisches Reissandwich


Onigirazu waren im Jahr 2015 in Japan ein regelrechter Hype. Es wurde in Japan sogar vom Gurunavi-Forschungsinstitut zum Gericht des Jahres ernannt, denn es vereint sowohl Kreativität alsauch Innovation. Es vereint das traditionell japanische (Reis und Nori) alsauch westliche Elemente (weil es wie ein Sandwich belegt werden kann) so gut und ist zudem sehr einfach zu machen. Viel einfacher als das typische Onigiri-Reisbällchen, auf welchem es basiert.

Onigirazu bedeutet soviel wie "nicht ballen", "nicht ergreifen". Ist also sozusagen das Gegenteil vom Wort "Onigiri", welches "ballen" und "ergreifen" bedeutet.

Das Gericht erfunden hat die Frau eines japanischen Manga-Autors. Er sah, dass sie diese Reissandwiches immer in der Früh für die Kinder gemacht hat, wenn sie nicht viel Zeit hat. Er taufte dem Gericht den Namen Onigirazu und baute es 1991 in seinem Manga "Cooking Papa" ein. Der Trend enstand allerdings erst vor einigen Jahren. Unzählige Onigirazu-Shops eröffneten in Japan und in  Kochzeitschriften und überall im Internet wurden Onigirazu gemacht und darüber berichtet.

Ich muss sagen ich finde Onigirazu genial und es klingt komisch, aber man ist vorher nie darauf gekommen, obwohl es doch eigentlich sehr offenstlich und einfach erscheint.

Onigirazu sind nicht nur einfach zu machen, sondern sehen auch sehr ansprechend aus. Durch den Farbkontrast von Schwarz und weiß, sowie der bunten Füllung innendrin ist Onigirazu perfekt für Bento und alle anderen Gelegenheiten.

Zutaten für 1 Stück:
1 Schale frischgekochter Reis (Japanischer Rundkorn)
1 Noriblatt
Füllung eurer Wahl
Frischhaltefolie

Zubereitung:
Schritt1: Sushireis kochen und etwas abkühlen lassen. Achtung: Nicht wie Sushi mit Salz und Essig würzen!
Schritt2: Auf einen Teller eine Lage Frischhaltefolie und ein Noriblatt legen.
Schritt3: Eine Portion Reis mittig darauf platzieren und nun nach herzenslust wie ein Sandwich belegen. (Weitere Ideen siehe unten)
Schritt4: Die Füllung mit einer weiteren Portion Reis bedecken.
Schritt5: Nun jede Ecke des Noriblattes mittig einschlagen, sodass ein Quadrat entseht und mit Frischhaltefolie umwickeln.
Schritt6: Sobald das Nori durch die Feuchtigkeit weicher geworden ist, kann das Reispäckchen in der Mitte geteilt und serviert werden. FERTIG!

Im Bild zu sehen ist Reis, Salat, Remoulade, Schmelzkäse, Tomate, Salz und Pfeffer.

Vorschläge und Tipps für Füllungen:
Ich persönlich bevorzuge eine sandwichartige Füllung. Also alles, was irgendwie Scheibenform hat, eignet sich gut für Onigirazu. Man kann sie natürlich auch ganz normal wie ein Onigiri füllen, aber anders als beim Onigiri kann man die Füllung mit Salat und viel Gemüse kombinieren und muss sie nicht so zerkleinern. Je bunter und großflächiger die Füllung, desto schöner ist das Onigirazu im Anschnitt.

- Schinken
- Käse/Schmelzkäse in Scheiben
- ganzes Spiegelei
- Omelett
- Tofusteak
- SPAM (Frühstücksfleisch aus der Dose)
- richtiges Steack
- paniertes Schnitzel/Tonkatsu
- Avocado
- Tomaten
- Gurken
- Rotkraut gehobelt
- Karotte gehobelt
- Salat (gemischt)
- Shiso, Koriander, Schnittlauch und andere Kräuter (großzügig)
- Mayo, Remoulade, Ketchup, Barbecuesoße, Teriyakisoße, Chilisoße

Wie bei jedem Sandwich empfehle ich auch hier das Nachwürzen mit Salz und Pfeffer, das gibt dem Ganzen noch viel mehr Geschmack.


Die Onigirazu können vor dem Anscheiden wieder aus der Folie ausgepackt werden. Wenn ich sie aber in die Bentobox packe, lasse ich gern die Folie dran. Das ist zugleich ein praktischer Schutz, damit sie nicht so leicht auseinanderfallen und auch beim Essen holt man sich nicht so leicht klebrige Finger! :)


Und hier nochmal ein Video, das euch genau zeigt, wie man Onigirazu verpackt:



Habt ihr schonmal Onigirazu gemacht? Was ist eure Lieblingsfüllung? ^^ 

P.S.: Ich bin dann die nächsten Tage auf der Leipziger Buchmesse und danach für ein paar Tage in Berlin. Wer also für mich noch einen guten Restaurant- oder Asialaden-Tipp hat - schreibt mir einfach im Kommentar! :)

Mein Buch sollte übrigens auch auf dem Stand vom Jaja-Verlag sein, wer mag kann also vorbeikommen und reinschmökern! ^^ Halle3 Stand D513




blog comments powered by Disqus
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Statistik

free counters Hit Counter by Digits Thx for over 1.000 000 Klicks! *______* Ihr seid großartig! :D

Köstlich & Konsorten

Meine Leser

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory RSS blogCloud RSS Verzeichnis RSS RSS RSS Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Küchenblogs http://www.wikio.de foodfeed - Lebensmittel Blogverzeichnis Vegetarian Blogs - BlogCatalog Blog Directory gnilhe.de blog search directory Webkatalog von 8e.cc grinzblech.eu Ranking Chefs Blogs Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen http://www.wikio.de Blog Button
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. Imprint / Impressum
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes