Rezept: Panierte Blumenkohl-Nuggets mit Erdnuss, Miso und Honig


Das war mein Abendessen vor einigen Tagen. Ich hatte es auf Instagram gepostet und bekam daraufhin mehrere Aufforderungen das Rezept zu posten. Also hier ist es! :) Inspirert wurde ich von den Veganen Cauliflower Buffolo Wings Rezepten, die im Netz herum schwirrten, da ich Blumenkohl liebe!


Mein Gericht ist nur inspiriert davon, da ich nicht alle Zutaten im Haus hatte und es bei mir schnell gehen musste, hab ich etwas eigenes daraus gemacht.

Zutaten:
1/2 frischer Blumenkohl
2 -3 Tassen Mehl
Wasser oder Milch
1 handvoll Erdnüsse
1 EL Sesam
1 TLBackpulver
2 TL Knoblauchpulver
3 TL Honig
1 EL Miso
1 EL Sojasauce
1 TL Chilipulver oder Paprikapulver
Salz nach Geschmack

Zubereitung:
Schritt1: Blumenkohl in mundgerechte Röschen schneiden, waschen und abtropfen lassen. Erdnüsse grob hacken.
Schritt2: In einer Schüssel aus dem Mehl, Backpulver und etwas Wasser einen dickflüssigen Teig herstellen. Er sollte so dickflüssig sein, dass er nicht so einfach vom Blumenkohl runterfließen kann.
Schritt3: Erdnüsse hinzugeben und dann den Teig mit Miso, Honig, Sojasauce, Chilipulver und Salz würzen.
Schritt4: Jetzt kommen die Blumenkohl-Röschen hinzu. Alles gut vermengen.
Schritt5: Blumenkohlröschen einzeln auf ein Backblech legen. Etwas Teig mit den Erdnussstückchen eventuell noch zusätzlich auf die Röschen träufeln. Dann alles mit Sesam und etwas Salz bestreuen, sowie etwas Öl darüber träufeln. Alles goldgelb und knusprig backen, zwischendurch einmal wenden (ich nehme immer 180Grad bei mittlerer Schiene). FERTIG! 

Miso-Mayo-Senf-Soße:
Für die Soße habe ich folgende Zutaten zusammengerührt.
1 TL Miso
1 EL Reisessig
1 TL körniger süßer Senf
1 EL Mayo
Salz und Pfeffer

Zusätzlich habe ich noch Tonkatsu-Sauce und reichlich Frühlingszwiebeln über die Blumenkohl-Nuggets geträufelt, das gibt dem Gericht wirklich nochmal so den letzten Kick! :)


Die Panade ist nicht super knusprig, also wundert euch nicht. Ich denke das liegt daran, weil ich Miso in den Teig gegeben hab. Ähnlich wie bei diesen veganen Chicken Wings könnt ihr auch den Teig nur mit trockenen Gewürzen anrühren (Erdnüsse können trotzdem rein) und dann Backen und danach das Ganze nochmal mit der Miso-Honig-Sojasoßen-Öl-Mischung wälzen und kurz weiterbacken, bis alles karamellisiert. Aber ich war schlichtweg zu faul ^^°...

An sich geben die
Erdnüsse hier schon den nötigen Crunch. Statt Erdnüssen könnt ihr es auch mal mit Mandeln oder Cashewkernen versuchen. Ist bestimmt auch sehr lecker!
Statt im Backofen, könnt ihr natürlich auch versuchen den Blumenkohl in der Pfanne auszubacken.




blog comments powered by Disqus
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Statistik

free counters Hit Counter by Digits Thx for over 1.000 000 Klicks! *______* Ihr seid großartig! :D

Köstlich & Konsorten

Meine Leser

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory RSS blogCloud RSS Verzeichnis RSS RSS RSS Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Küchenblogs http://www.wikio.de foodfeed - Lebensmittel Blogverzeichnis Vegetarian Blogs - BlogCatalog Blog Directory gnilhe.de blog search directory Webkatalog von 8e.cc grinzblech.eu Ranking Chefs Blogs Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen http://www.wikio.de Blog Button
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. Imprint / Impressum
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes