7 Jahre Bento Lunch Blog: Die Bento-Challenge


Es ist wieder soweit! Der Bento-Lunch-Blog wird ganze 7 Jahre alt! Traditionell feiere ich das immer mit einer größeren Aktion, wo man coole Sachen gewinnen kann. Letztes Jahr fiel das Ganze sozusagen ins Wasser, weil mein Buch in der Zeit rausgekommen es statdessen die Book-Release-Party in Nürnberg gab.

Dieses Jahr gibts aber wieder eine Aktion und ich will euch gar nicht länger auf die Folter spannen! :)

Die Preise gebe ich bald bekannt, es sind nur noch nicht alle eingetroffen. Sobald dies geschehen ist, werdet ihr es natürlich sofort erfahren! :) Es ist wieder eine bunte Mischung mit Bentoboxen, Zubehör und ich selbst werde ein paar Bento-Bücher beisteuern! Die Sponsoren dieses Jahr sind unter anderem der bentoshop.de, The Item Shop aus München, Japanwelt.de, J-Store und Neo-Tokyo! :D


Was müsst ihr dafür tun?

Dieses Mal steht alles unter dem Zeichen der Bento-Challange. Ich möchte, dass ihr für mich für mindestens 1 Woche lang (das heißt 5 Tage hintereinander) jeden Tag ein Bento macht. Dafür bekommt ihr ein Los in dem Lostopf, für jedes weitere Bento, welches ihr macht, bekommt ihr ein weiteres Los. Den Startzeitpunkt könnt ihr selbst auswählen. Wichtig ist für mich die Kontinuität, also dass ihr die Challenge nicht unterbricht.Das Bento muss nicht besonders ausgefallen sein, denn hier gewinnt nicht das schönste Bento. Trotzdem sollte ihr die Bentogrundregeln beachten, d.h. abwechslungsreich und möglichst bunt gemischt befüllen. Ihr könnt euch auch an die typische Faustregel zur Befüllung der Bentoboxen richten: 4:2:1, also 4 Teile Kohlenhydrate, 2 Teile Protein (Fleisch, Fisch oder Tofu) und 1 Teil anderer Zutaten wie Gemüse oder Obst. Das ist allerdings nicht zwingend, wenn ihr z.b. gerade Low-Carb, vegetarisch, vegan unterwegs seid, bestimmte Dinge wie Gemüse etc. nicht mögt usw. Ihr könnt die Box nach eurem Geschmack befüllen, sie sollte aber auf jeden Fall abwechslungsreich sein und den Grundgedanken von Bento in sich tragen.

Es ist auch möglich ein Bento für jemanden anderen (Partner, Freunde, Kind etc.) zu zubereiten. Ihr müsst dabei auch keine original Japanische Bentobox benutzen. Es geht auch jede andere transportfähige Dose/Dosen.

Tipp:
Hier seht ihr wie eine Lunchbox befüllt werden kann, damit sie den Grundgedanken von Bento in sich trägt, ohne eine traditionelle japanische Bentobox zu sein:
http://einfachbento.wordpress.com/
http://blog.leckerbox.com/category/leckerbox/mittagsbox/
http://bento.helke.de/

Außerdem ein paar Planungshilfen:
Wöchentlicher Bentoplaner von Just Bento
Nützlicher Bentoplaner von Bento-Daisuki
Farbhilfen von Bento-Daisuki

Wenn ihr also so ein Bento zusammen gestellt habt befolgt folgende Schritte:

Schritt1: Schreibt auf einem kleinen Zettel "7 Jahre Bento-Lunch-Blog"
Schritt2: Schreibt darauf die Nummer eures Bentos (also z.B. Bento #1, Bento#2 etc.) und dann das Datum des Tages andem ihr es gemacht habt.
Schritt2: Legt das Ganze gut lesbar neben eurer geöffneten Bentobox
Schritt3: Macht von beidem 1 Foto
Schritt4: Schreibt einen Kommentar unter diesem Beitrag. Ihr könnt mir natürlich auch dazu schreiben, was drin ist, wie es euch geschmeckt hat und wie z.B. die Reaktion eures Umfeldes oder der Person war, die euer Bento bekommen hat. Das finde ich immer am spannendsten! ^^
Schritt5: Hängt das Bild einfach dran (siehe Screenshot)
Schritt6: Macht das Ganze mindestens 4 weitere Tage. Wenn ihr insgesamt 5 Fotos/Bentos habt, zählt das als gültiges Los.


Tipp: Ein Bild könnt ihr anhängen, nachdem ihr in das Kommentierfeld geklickt hab.

ALTERNATIV:
Falls das Bilderanhängen aus irgend einem Grund nicht funktionieren sollte, könnt ihr mir auch stattdessen einen Link zu dem Foto geben, welches ihr woanders hochgeladen habt (flickr, eurem Blog etc.)

ODER (im Notfall)
Ihr schickt mir eine Mail mit dem angehängten Foto + eurem Nicknamen im Betreff

ABER:
Der Kommentar muss trotzdem geschrieben werden, damit ich die Übersicht von allen Teilnehmern behalte. Vermerkt dann einfach im Kommentar, dass ihr mir ne Mail oder einen Link geschickt habt.


Deadline: 11.12.2016 um 23:59 Uhr


Ich möchte euch mit dieser Aktion ermutigen zu lernen, wie man regelmäßig Bentos plant und packt. Dass ihr Bentos machen könnt, hab ihr ja schon bei der letzten Aktion bewiesen. Jetzt traut euch auch mal sie regelmäßiger zu machen! :)


Für die alten Bento-Hasen ist diese Aktion eh ein Klacks, ihr braucht mir nur eure täglichen Bentoboxen (mit Zettelchen) zuschicken und habt die Chance nebenbei tolle Sachen abzustauben. Was will man mehr? ^^

Ihr könnt übrigens so viele Bentoboxen wie ihr wollt einreichen. Ein eingereichtes Foto = 1 Los, aber gelten tun die Lose nur, wenn ihr davor mindestens 5 Bentos hintereinander gemacht habt.

Hinweis:
Da ich fast alle Preise selbst mit der Post verschicke, ist es für mich am Besten wenn ihr aus Deutschland kommt. Deutschsprachige Länder wie Österreich, Schweiz gehen auch noch! :)

Viel Glück & Happy Bentoing! :D



Edit: Es gab ein paar Fragen bezüglich den Regeln, die ich gleich für alle beantworten möchte! :)

1. Muss/Soll das Bento des jeweiligen Tages auch an ganau diesem Tag hier gepostet werden? Oder kann man auch einmal alle 5 posten.

Die fünf Bentos können am jeweiligen Tag gepostet werden oder halt gesammelt kurz danach. Es ist selbsterklärend, dass ich darauf vertraue, dass ihr die Challenge wirklich ernst nehmt und nicht schummelt.

2. Man muss nur einmal 5 Bento hintereinander haben oder? Also ich mache mir in der Arbeitswoche jeweils eines zum Mittagessen. Am Wochenende nicht und
dann wieder in der Arbeitswoche.

Genau, die 5 Tage beziehen sich auf ganz normale Werktage, so wie es ja normalerweise üblich ist. :)

3. Wenn ich mitmachen möchte und jetzt am Mittwoch meine Arbeit anfange und da auch anfange mir ein Bento mitzunehmen wären das bis Freitag je ersteinmal 3 Stück. Die Woche drauf mache ich dann 5. Zählt das?

Zur besseren Übersicht fange einfach erst nächste Woche mit der Challenge an oder du machst jeweils am Wochenende ebenfalls weiterhin Bento, bis du deine 5 Bentos hintereinander erreicht hast. Die ersten 5 Bentos sollten direkt hintereinander gemacht werden. 

4. Nach den 5 Bentos die man nacheinander gemacht hat, kann man noch weitere Bentos für ein Los einreichen, diese müssen dann aber nicht mehr daran anknüpfen werden, können also an unterschiedlichen Tagen gemacht werden, oder? :)
Exakt! Sobald ihr die 5 Bentos hintereinander geschafft habt, können die folgenden Bentos an beliebigen Tagen gemacht werden. Das ist sozusagen ein Bonus für euch, weil ihr die Challenge geschafft habt! :) Jedes weitere Bento nach den 5 gilt als weiteres Los im Lostopf


5. Wenn man mehrere Lose im Lostopf hat, kann man dann auch mehrere Preise gewinnen?
Nein, sobald dein Name gezogen wird sind alle weiteren Lose von dir nicht mehr gültig. Die vielen Lose erhöhen einfach nur deine Chance, dass du gezogen wirst. Jeder kann bei den Preisen Prioritäten angeben, was man am liebsten haben möchte, am zweitliebsten etc. Das werde ich dann berücksichtigen. Wer als erstes gezogen wird hat auch eher Anspruch auf seine erste Priorität, als der später gezogene usw. :)

blog comments powered by Disqus
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Statistik

free counters Hit Counter by Digits Thx for over 1.000 000 Klicks! *______* Ihr seid großartig! :D

Köstlich & Konsorten

Meine Leser

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory RSS blogCloud RSS Verzeichnis RSS RSS RSS Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Küchenblogs http://www.wikio.de foodfeed - Lebensmittel Blogverzeichnis Vegetarian Blogs - BlogCatalog Blog Directory gnilhe.de blog search directory Webkatalog von 8e.cc grinzblech.eu Ranking Chefs Blogs Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen http://www.wikio.de Blog Button
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. Imprint / Impressum
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes