Rezept: Garnelen paniert in Panko, Panko-Prawn / Shrimp-Tempura

Hier kommt das Rezept zu Bento #48 :D Garnelen mit Panko-Mantel. Das Rezept ist wirklich sehr einfach, geht schnell und schmeckt einfach nur lecker!

Zutaten:
- rohe Garnelen eurer Wahl (je größer, desto besser)
- Kartoffelstärke
- 1 Ei
- Panko
- Salz, Pfeffer
- Sake, wer hat

Panko ist das japanische Paniermehl aus Weißbrot. Die Kruste wird hierbei entfernt und das Brot in kleine Flocken gerieben und danach getrocknet. Panko ist sehr beliebt und wird z.B. auch für Tonkatsu (jap. Schnitzel) oder Korokke (jap. Kroketten) benutzt. Das Ergebnis ist viel knuspriger, als mit unserem normalen Paniermehl.

Panko kostet auch nicht so viel, man kann es online oder im Asialaden kaufen. Steht normalerweise in der Nähe vom Tempura-Mehl. Falls der Ladenbesitzer mit dem japanischen Wort "Panko" nicht kennt, einfach nach "Tempura-Mehl" fragen. Das kennen die Meisten.

Ich habe für dieses Rezept King Prawns / Tiger-Prawns Garnelen genommen. Die bekommt man günstiger im Großhandel. Sowas wie "Metro" oder "Real". Ich hab meine bei "Südfleisch" gekauft. Garnelen gibt es auch im Asia-Laden oder im Supermarkt z.B. "Kaufland", "Aldi" oder "Netto" gelegentlich.

Schritt1: Rohe Garnelen schälen, Darm entfernen, kurz waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer und einen Schuss Sake würzen. Sake ist aber nicht zwingend notwendig. Bitte vorsichtig würzen, es könnte schnell zu salzig werden!

Japanische Tempura-Garnelen sind meistens ganz gerade und nicht so zusammen gekrümmt. Dafür muss man einfach die Garnelen mehrmals am Bauch und am Rücken einschneiden - so werden sie gerade. Den Schwanz sollte man auch noch belassen. Das ist zum Halten praktischer und sieht besser aus.

Aber ich war einfach zu faul dazu. So haben sie mir auch sehr gut geschmeckt und sie haben besser in die Bento-Box gepasst ;p

Schritt2: Garnelen zuerst in Kartoffelstärke, dann im geschlagenen Ei und zuletzt in Panko wälzen.

Es gibt auch eine Version, wo die Garnelen zuerst in Tempura-Teig getunkt werden und dann anschließend in Panko gewälzt werden. Das schmeckt auch sehr gut, aber meine Version geht etwas schneller und es tropft nicht ganz so viel ;-)

Schritt3: Eine große Pfanne mit Öl erhitzen und Garnelen darin goldbraun und knusprig ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und heiß servieren!

Dazu passt eine Schale heißer Reis, Reisnudeln oder Salat mit süß-sauer-Soße oder Tendon-Soße <3

blog comments powered by Disqus
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Statistik

free counters Köstlich & Konsorten

Meine Leser

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory RSS blogCloud RSS Verzeichnis RSS RSS RSS Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Küchenblogs http://www.wikio.de foodfeed - Lebensmittel Blogverzeichnis Vegetarian Blogs - BlogCatalog Blog Directory gnilhe.de blog search directory Webkatalog von 8e.cc grinzblech.eu Ranking Chefs Blogs Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen http://www.wikio.de Blog Button
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. Imprint / Impressum
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes