Rezept: Erdnuss-Sesam-Tofu mit Frühlingszwiebeln, würzig-scharf


Tofuwürfel gebraten in einer leckeren Soße aus Tahini & Erdnussbutter mit einer großen Portion Frühlingszwiebeln. Dieses Rezept ist lecker und passt sehr gut zu Tofu und ist vegan!. Es schmeckt auch kalt sehr gut, da es sehr würzig ist. Außerdem hat es keine zu flüssige Soße und ist somit auch gut für Bento geeignet. Neben Tofuwürfeln kann man bestimmt auch verschiedenes Gemüse beigeben wie z.B. Zucchini, Auberginen oder Champigons.

Die Stäbchen auf dem Bild sind übrigens von Lydia ;-) Sie sind toll und liegen sehr gut in der Hand! <3

Zutaten:
1 große Zwiebel, fein gehackt
1 bis 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 Stück Ingwer, fein gerieben
2 TL Sesampaste (Tahini)
3 TL Erdnussbutter (mit oder ohne Zucker)
2 bis 4 EL Sojasauce
Chilipaste nach Geschmack
Pfeffer und eine Prise Zucker
1 Tasse Wasser


Schritt 1 Tofu braten: Damit der Tofu eine bissfeste Konsistenz bekommt und beim Pfannenrühren nicht gleich zerbricht muss man ihn vorher in etwas Öl goldgelb anbraten. Man kann auch gewürfelte Tofupuffs benutzen (also Tofu, der vorher frittiert wurde).

Ich habe immer ein paar große kurz frittierte Tofuscheiben in meinem Kühlfach. Das kann ich bei Bedarf mit heißem Wasser auftauen. Das heiße Wasser bewirkt auch, dass das restliche Öl herauskommt und der Tofu somit besser schmeckt und nicht zu fettig ist.


Schritt 2: In eine großen beschichteten Pfanne etwas Öl hineingeben und beginnen Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer anzubraten bis sie glasig und aromatisch sind. Nun Erdnussbutter und Sesampaste hinzugeben und bei kleinster Hitze anbraten, bis man ein schönes Röstaroma der Nüsse bekommt. Es sollte gut duften, aber nicht anbrennen. Falls ihr Erdnussbutter mit Zuckeranteil benutzt kann das leichter passieren. Ich habe zuckerfreie Erdnusbutter benutzt.


Schritt 3: Nun die Tofuwürfel hinzugeben und kurz bei mittlerer Hitze mitbraten. Mit Sojasauce würzen und nach kurzer Zeit mit Wasser ablöschen, damit es nicht so an der Pfanne klebt.

Schritt 4: Nun kann man mit Zucker, Salz und Chili abschmecken. Es sollte würzig und leicht süßlich schmecken. So lange bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis das Wasser verdampft ist und die Soße etwas eingedickt ist. FERTIG!

Dieses leckere Gericht serviert man am Besten mit einem großen Haufen Frühlingszwiebeln :-)

blog comments powered by Disqus
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Statistik

free counters Hit Counter by Digits Thx for over 1.000 000 Klicks! *______* Ihr seid großartig! :D

Köstlich & Konsorten

Meine Leser

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory RSS blogCloud RSS Verzeichnis RSS RSS RSS Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Küchenblogs http://www.wikio.de foodfeed - Lebensmittel Blogverzeichnis Vegetarian Blogs - BlogCatalog Blog Directory gnilhe.de blog search directory Webkatalog von 8e.cc grinzblech.eu Ranking Chefs Blogs Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen http://www.wikio.de Blog Button
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. Imprint / Impressum
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes