Experiment: Frittiertes Ei im Bento


Mir ist aufgefallen, dass ich sogar noch Fotos von meinem letzten Experiment mit frittiertem Ei hab. Das Ei hatte ich hier in Bento #92 gepackt.

So habe ich es zubereitet:
Öl auf mittlere bis kleine Hitze erhitzen. Ein ganzen Ei in eine Tasse schlagen und dann langsam in das Öl gleiten lassen. Hitze etwas erhöhen, bis es anfängt zu stocken. Mit einer Gabel oder Stäbchen das Eiweiß an den Dotter drücken, sodass es eine rundliche Form erhält. Ein paar Minuten braten und auf Küchenpapier gut abtropfen.

Im Nachinein muss ich sagen, dass es interessant aussieht, aber relativ trocken schmeckt. Eventuell würde es besser schmecken, wenn man es in kürzerer Zeit frittiert.

Dann ist es aber gleich besser, wenn man so ein beidseitig gebratenes Spiegelei macht, das ist nicht so aufwändig :)

Anmerkung: Dieser Post wurde  ebenfalls per Zeitschaltung automatisch online geschaltet. Ich habe warscheinlich wegen des Umzugs immer noch kein Internet. Alle Kommentare werden voraussichtlich kommendes Wochenende beantwortet. Hoffe ihr bleibt trotzdem treue Leser und kommentiert fleißig ;-)
blog comments powered by Disqus
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Statistik

free counters Hit Counter by Digits Thx for over 1.000 000 Klicks! *______* Ihr seid großartig! :D

Köstlich & Konsorten

Meine Leser

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory RSS blogCloud RSS Verzeichnis RSS RSS RSS Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Küchenblogs http://www.wikio.de foodfeed - Lebensmittel Blogverzeichnis Vegetarian Blogs - BlogCatalog Blog Directory gnilhe.de blog search directory Webkatalog von 8e.cc grinzblech.eu Ranking Chefs Blogs Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen http://www.wikio.de Blog Button
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. Imprint / Impressum
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes