Bento #62: Rührei-Kugel, Mangold und Karotten-Zucchini-Pfanne

Vor kurzem hatte ich meine Gewinn-Bento-Box von diesem Wettbewerb endlich eingeweiht! ^_^ Sie ist so schön schwarz und edel und von der Größe her genauso wie meine rote Häschen-Box. Ich mag sie sehr gerne! Neben der tollen Bentobox hatte ich damals auch noch ein wenig Sushi-Gras und niedliche Papierförmchen bekommen. Ich traue mich nicht sie zu benutzen, weil es einweg-Förmchen sind. Und zum Wegschmeißen sind sie mir zu Schade ^^ Naja, mal sehen, ob ich irgendwann eine gute Gelegenheit finde sie zu benutzen.

Oben: Karotten- und Zucchini-Streifen mit Ingwer, Knoblauch angebraten, Gurken-Baran, gebratener Reis mit schwarzem Sesam und einer Tomate
Unten: Tomaten, Omlett-Kugel aufgeschnitten, gebratener Mangold mit Sesam (das Mangold war noch vom Abendessen übrig)

Das Bento hat meine Schwester in die Schule genommen, deswegen weiß ich nicht, wie es geschmeckt hat. Sie meinte es wäre okay... >_>

Die Rührei-Kugel habe ich ähnlich gemacht wie hier. Ich habe einfach eine kleine Schale mit Frischhaltefolie ausgelegt. Darin habe ich 2 Eier aufgeschlagen mit Sahne, Milch oder Buttermilch, Salz, Pfeffer und Frühlingszwiebeln gewürzt und vermengt.
Dann habe ich das Ganze in der Mikrowelle bei mittlerer Hitze erwärmt, bis das Ei langsam anfängt zu stocken. Zwischendurch immer wieder rühren. Wenn das Ei fast vollständig gestockt ist, die Schale herausnehmen und das Rührei mit Hilfe der Folie zu einer Kugel schnüren. Gut durchkneten (Die Hand in ein Tuch wickeln, da es sehr heiß ist!), damit sich das übrige flüssige Ei miteinander verbindet und zuschnüren.

Danach nochmals ein paar Sekunden in der Mikrowelle erwärmen, sodass es gar wird. Nicht zu lange erwärmen, sonst könte das ganze platzen! Dann einfach auspacken und gegebenfalls aufschneiden, wenn es nicht in die Bentobox passt :) Da ich es mit Buttermilch gemischt habe, hat das Ei etwas milder geschmeckt, als normal.

Das Karotten-Zucchini-Gemüse habe ich mit einem Sparschäler wie hier gehobelt und mit reichlich gehacktem Ingwer und Knoblauch angebraten. Am Ende mit Sojasauce, Chili und Sake abgeschmeckt.
blog comments powered by Disqus
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Statistik

free counters Hit Counter by Digits Thx for over 1.000 000 Klicks! *______* Ihr seid großartig! :D

Köstlich & Konsorten

Meine Leser

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory RSS blogCloud RSS Verzeichnis RSS RSS RSS Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Küchenblogs http://www.wikio.de foodfeed - Lebensmittel Blogverzeichnis Vegetarian Blogs - BlogCatalog Blog Directory gnilhe.de blog search directory Webkatalog von 8e.cc grinzblech.eu Ranking Chefs Blogs Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen http://www.wikio.de Blog Button
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. Imprint / Impressum
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes