Token goes Leipziger Buchmesse 2010 Teil2: Mushipan mit Matcha

Das ist eine Fortsetung dieses Artikels. Es geht vor allem um die kulinarischen Eindrücke meiner Leipziger-Buchmesse-Reise.

Das ist also meine Mushipan-Armee. Ich habe mindestens 30 Stück (fast 2 Blech voll) gemacht, es waren ja 15 Leute geplant und hinzu kamen noch die Leute vom nekobento-Treffen.

Ganz schön viel Mushipan, oder? *ggg* Die grüne Marmoriereung ist Matcha. Da habe ich einfach etwas weniger als die Hälfte von dem Grundteig genommen und diesen mit Matcha-Pulver gemischt. Danach habe ich zuerst weißen Teig in die Silikonförmchen gegeben und dann einen Kleks grünen. Das ganze mit einem Zahnstocher verrührt.


Ich stand bis um 1 Uhr Nachts an der Mikrowelle, weil ich immer nur 4 auf einmal dämpfen konnte. Ich hatte nicht genug Silikonformen... *hust* Aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt!

Die Mushipan habe ich dann noch aufgeschnitten und mit Matchabutter und der Erdnusscreme gefüllt. Jedes Mushipan bekam dann noch ein Papier-Muffin-Förmchen. Verstaut habe ich sie alle in einem kleinen Papier-Karton. Wenn er leer war, konnte man ihn einfach wegschmeißen und ich muss keine leeren Dosen rumschleppen.

Bis zum nekobetno-Treffen mussten sie leider etwas lange herumliegen, auch wenn ich sie in der Herberge immer in den Kühlschrank getan hab. Deswegen wurde einige der oberen etwas trocken. Die Mushipan, die ganz unten gelegen haben waren immer noch super lecker :D Natürlich schmecken sie aber am Besten frisch, da sind sie einfach unschlagbar fluffig! <3 Hach ich liebe diese Teile!

An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank an die Amato, die mir dieses Rezept gegeben hat! Mushipan soll die Welt regieren! °3°


Insgesamt hat es allen eigentlich geschmeckt, denen ich die Teile in die Hand gedrück habe ;-D Meine Schwester berichtete allerdings von einem komischen Gefühl, wie Schwindel und dass sie nicht so gut schlafen konnte. Sie hatte wahrscheinlich zu viel konzentriertes Matcha gegessen *ggg* In der Matcha-Butter war auch ziemlich viel drin ^_^b Bei denen Mengen von Mushipan, die sie verdrückt hat kein Wunder ;D

Ich hab leider wieder wegen zeitmangel keine ganz fertig verpackten Mushipan mehr fotografieren können... das war am Ende wirklich ein einziges Gehetze.

Im nächsten Post gibt's ein paar Einblicke in die Messe selbst. Also bleibt dran ;-D
blog comments powered by Disqus
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Statistik

free counters Köstlich & Konsorten

Meine Leser

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory RSS blogCloud RSS Verzeichnis RSS RSS RSS Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Küchenblogs http://www.wikio.de foodfeed - Lebensmittel Blogverzeichnis Vegetarian Blogs - BlogCatalog Blog Directory gnilhe.de blog search directory Webkatalog von 8e.cc grinzblech.eu Ranking Chefs Blogs Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen http://www.wikio.de Blog Button
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. Imprint / Impressum
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes