Rezept: Banh tieu / vietnamese hollow bread oder Sesam doughnut


Siulong (einer meiner Blog-Leser) fragte mich einmal, ob ich nicht ein Rezept für "Banh Tieu" posten könnte. Hier ist es! Sieh es als verspätetes Nikolaus-Geschenk an :)

Banh Tieu ist ein sehr beliebtes und verbreitetes vietnamesisches Gebäck. Aber auch in China sind ähnliche Sachen zu finden (Ham Chim Peng). Die sind sogar mit Füllung!

Man könnte sagen es wäre ein frittiertes, fluffiges Sesam-Hefe-Brötchen. Es schmeckt süßlich, aber auch leicht salzig mit ganz viel Sesamaroma. Im englischen bekannt unter dem Namen "Hollow Bread" oder "Vietnamese Doughnut" oder "vietnamese fried bread".

Geschmacklich erinnerte mich der Teig auch ein bisschen an den von Karepan in Düsseldorf. In Karepan ist aber meines Wissens Ei und Füllung drin, bei Ban Tieu nicht.


Das Rezept ist sehr einfach und eigentlich sogar vegan.

Grundrezept für ungefähr 15 Stück:
1kg Mehl
500ml Wasser
200g Zucker
1 Hefewürfel (frisch)
1,5 TL Salz

weißer Sesam
Öl zum Frittieren

Das ist unser Grundrezept. Die Zutaten sind für ziemlich viele Brötchen. Ich empfehle von allem die Hälfte zu nehmen.



Schritt 1: Mehl, Zucker und Salz in einer großen Schüssel vermischen. In der Mitte eine Mulde formen.
Schritt 2: Wasser erhitzen, sodass es lauwarm, aber nicht kochend ist. Hefe in die Mulde bröckeln und mit etwas warmen Wasser vermischen. Mit einem Löffel leicht umrühren.
Schritt3: Ungefähr 15 Minuten warten.
Schritt4: Jetzt den Teig kneten. Während dem Kneten immer wieder kleine Mengen Wasser hinzugeben. Nicht alles auf einmal. Wenn der Teig schön geschmeidig ist und nicht an den Fingern klebt ist er gut.
Schritt5: Zugedeckt an einem warmen Ort stehen lassen. Der Teig sollte auf das Doppelte aufgehen. Wir heizen dafür immer den Backofen auf, bis er innen schön warm ist (aber nicht heiß). Dann den Backofen ausschalten und die Teigschüssel in den Backofen schieben. Bei uns dauert das ungefähr 30Minuten, bis der Teig aufgegangen ist.



Schritt6: Aus dem fertigen Teig abzupfen (ungefähr 6cm breit) und beide Seiten mit Sesam wälzen
Schritt7: Den Teig nun mehrmals ausrollen, damit der Sesam nicht mehr so leicht abfällt. Der Durchmesser vom aus gerolltem Teig sollte ungefähr so groß sein wie eine Kaisersemmel, also ungefähr 10cm bis 12cm. Aber wenn ihr Mini-Banh-Tieu machen wollt, könnt ihr auch weniger Teig nehmen und damit kleinere Brötchen backen.
Schritt8: Öl zum Frittieren heiß erhitzen und den ausgerollten Teig in das Öl geben. Die Hitzestufe danach auf Mittel stellen, damit es nicht zu schnell dunkel wird. Während dem Frittieren die Brötchen mehrmals (4 - 6 mal) wenden, bis sie auf beiden Seiten gleichmäßig goldbraun sind. Auf ausreichnd Küchenpapier abtropfen lassen.

Das Öl muss genügend heiß (aber nicht zu heißt) sein und die Brötchen sollten wirklich öfters gewendet werden, dann gehen sie auch auf.

Da sich der Teig immer wieder zusammen zieht, sollte man den Teig immer nach und nach ausrollen und dann gleich frittieren.


Diese Brötchen isst man gerne als Snack, oder als Beilage zu verschiedenen asiatischen Suppen. Sie werden sehr oft in Straßenständen frisch frittiert und verkauft. Wenn sie ganz frisch sind, befindet sich noch heiße Luft im Inneren, weshalb sie sehr rundlich erscheinen (siehe Bild oben). Wenn man sie länger liegen lässt oder in sie hinein beisst, fallen sie ein wenig zusammen, was aber ganz normal ist. Der Teig ist aussen knusprig und innen fluffig. Der Geschmack ist leicht süßlich/salzig (schwer zu beschreiben). Sehr lecker!

Sie schmecken mir kalt auch noch ganz gut. Um sie zu erwärmen, kann man sie entweder kurz in den Ofen tun oder auf den Toaster legen.


Viel Spaß beim nach-backen! :)
blog comments powered by Disqus
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Statistik

free counters Hit Counter by Digits Thx for over 1.000 000 Klicks! *______* Ihr seid großartig! :D

Köstlich & Konsorten

Meine Leser

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory RSS blogCloud RSS Verzeichnis RSS RSS RSS Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Küchenblogs http://www.wikio.de foodfeed - Lebensmittel Blogverzeichnis Vegetarian Blogs - BlogCatalog Blog Directory gnilhe.de blog search directory Webkatalog von 8e.cc grinzblech.eu Ranking Chefs Blogs Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen http://www.wikio.de Blog Button
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. Imprint / Impressum
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes