Onigiri-Tipps: Reisbällchen mit mehr Geschmack!


Eine Leserin hatte mir einst eine Mail geschrieben und mich gefragt, wie man Onigiri zubereiten könnte, damit sie nicht so geschmackslos sind.

Onigiri sind, wie viele bestimmt wissen, diese dreieckigen Reisbällchen mit Nori und meistens einer Füllung. Hierbei wird zwar auch Sushireis (japanischer Rundkornreis) verwendet, dieser wird aber NICHT mit Essig, Salz und Zucker (wie beim Sushi) gewürzt, sondern oft nur mit Salz.

Für alle, die es noch interessiert - hier sind meine Tipps um leckere Onigiri zu fabrizieren:

Der Reis
- frisch gekochten Reis mit Salz ordentlich würzen
- wenn man Onigiri mit der Hand formt, die Hände ab und zu in Salzwasser eintauchen
- Reis vorher mit Furikake mischen oder hinterher in Furikake wälzen
- Reis mit gehackten Frühlingszwiebeln, Schnittlauch, Shiso oder anderen Kräutern mischen
- Reis mit geröstetem Sesam mischen
- Onigiri mit Sojasoße oder Miso bestreichen und kurz anbraten
- zerkleinerte Umeboshi oder Umeboshipaste mit Reis mischen
- manche Menschen würzen den Onigirireis auch so wie Sushireis. Dann ist es zwar strenggenommen kein Onigiri mehr, sondern Sushi in Onigiri-Form, aber wenns schmeckt - warum nicht? :)


Die Füllung
- Ordentlich Füllung hinein geben - dann schmeckts auch nach mehr! ^^
- würzige Füllung verwenden, z.B. Thunfisch-Mayo mit Wasabi, scharfen Karottenkinpira oder mariniertes gebratenes Fleisch/Gemüse/Tofu/Ei
- typische Sushifüllungen für Onigiri verwenden z.B. feingehackten Räucherlachs mit Gurke und Frischkäse


Das Nori
- Frisches Nori extra lagern und erst beim Verzehren auf die Onigiri wickeln (so wird das Nori nicht schlabbrig und hat mehr Geschmack/schmeckt vielleicht einigen Leuten besser)
- Statt normalem Nori gewürztes Nori verwenden - es gibt z.B. Sorten mit Sojasoßen oder Knoblauchgeschmack (wird oft als Snack im Asialaden verkauft)


Zusätzlich mitnehmen:
- Wer will kann noch etwas Sojasoße in einem kleinen Soßenfläschchen, Sojasoßenfisch mitnehmen
- Furikake im Extrabehälter
- oder einfach Gewürze, wie Pfeffer, Salz, Curry oder Paprika

Weitere Links zu diesem Thema:
Tanuki-Onigiri von RunnyRunny
Onigiri - weitere Tipps, Infos und Links
Urara-Onigiri-Box
Hakoya-Onigiri-Box

 
blog comments powered by Disqus
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Statistik

free counters Hit Counter by Digits Thx for over 1.000 000 Klicks! *______* Ihr seid großartig! :D

Köstlich & Konsorten

Meine Leser

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory RSS blogCloud RSS Verzeichnis RSS RSS RSS Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Küchenblogs http://www.wikio.de foodfeed - Lebensmittel Blogverzeichnis Vegetarian Blogs - BlogCatalog Blog Directory gnilhe.de blog search directory Webkatalog von 8e.cc grinzblech.eu Ranking Chefs Blogs Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen http://www.wikio.de Blog Button
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. Imprint / Impressum
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes